MARKETING & MEDIA
Manuela Raidl moderiert ab 5. Juli "Puls 24 Sommergespräche" © Chris Glanzl

Manuela Raidl.

© Chris Glanzl

Manuela Raidl.

Redaktion 22.06.2021

Manuela Raidl moderiert ab 5. Juli "Puls 24 Sommergespräche"

Die Puls 24-Chefreporterin trifft alle Parteivorsitzenden an einem Ort ihrer Wahl.

WIEN. Ein turbulentes Frühjahr 2021 ist zu Ende: Corona-Pandemie, innenpolitische Turbulenzen, Justiz- und Politik-Skandale. Für die Spitzenpolitiker waren die vergangenen zwölf Monate die herausforderndste Zeit ihrer politischen Karriere. Bei den Puls 24 Sommergesprächen ab 5. Juli (jeden Montag, 21:15 Uhr, Puls 4 & Puls 24) trifft Chefreporterin Manuela Raidl die fünf Parteivorsitzenden an einem Ort ihrer Wahl zum Streifzug durch die letzten Monate.

„Persönlichere Gespräche“
Beim gemeinsamen Spaziergang soll es um persönliche Themen gehen, beim gesetzten Interview im Anschluss um politische Fragestellungen, aktuell und abseits der Tagespolitik. Was wollen die Parteichefs erreichen, was treibt sie an, welche Rückschläge mussten sie hinnehmen?

Moderatorin Manuela Raidl über das Format: „Wir treffen die fünf wichtigsten Politiker und Politikerinnen des Landes bewusst nicht im TV-Studio, sondern an einem Ort ihrer Wahl. Wir wollen grundsätzlichere, persönlichere Gespräche – abseits des politischen Tagesgeschäfts."

Infodirektorin Corinna Milborn zeigt sich von der Moderatorenwahl zufrieden: „Manuela Raidl ist eine Spitzen-Interviewerin. Sie hat kreative Zugänge und wird ganz neue Seiten an den Parteichefs und Parteichefinnen zeigen“, so Milborn. Auch Senderchefin Stefanie Groiss-Horowitz blickt den Sommergesprächen freudig entgegen. „Wir freuen uns, dass Manuela Raidl unsere diesjährigen Sommergespräche führt. Sie bringt ihren ganz eigenen Stil und viel Persönlichkeit mit. Es werden ganz besondere Sommergespräche werden“, meint Groiss-Horowitz.

Vorangehende Analyse
Bereits um 20:15 Uhr startet auf Puls 24 ein „Newsroom Spezial: Die Sommergespräche“ mit Meinungsforscher Christoph Haselmayer, der die Performance der jeweiligen Parteien der vergangenen Monaten anhand von Zahlen und Daten analysiert und ein aktuelles politisches Stimmungsbild präsentiert. Gleich danach diskutieren starke Meinungsmacher und spannende Persönlichkeiten über die Stärken und Schwächen der jeweiligen Parteichefs. (red)

Termine:
5.7.: Beate Meinl-Reisinger, NEOS

12.7.: Pamela Rendi-Wagner, SPÖ

19.7.: Herbert Kickl, FPÖ

26.7.: Werner Kogler, Die Grünen

2.8.: Sebastian Kurz, ÖVP

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL