Martin Spona wird neuer CEO von durchblicker© Sebastian-Freiler
Martin Spona
MARKETING & MEDIA Redaktion 06.12.2023

Martin Spona wird neuer CEO von durchblicker

Führungswechsel bei Österreichs größtem Tarifvergleichsportal.

WIEN. CEO-Wechsel bei Österreichs größtem Tarifvergleichsportal: Wie die Netrisk Gruppe („Netrisk“), Eigentümerin von durchblicker,  mitteilte, wird sich Andy Fuchs wieder stärker im Konzern einbringen und die operative Führung an den erfahrenen Manager Martin Spona übergeben. Der gebürtige Wiener war auch zuletzt schon als Chief Sales Officer Teil des Management-Teams.

„Ich freue mich sehr, dass mit Martin Spona ein Fintech-Spezialist aus den eigenen Reihen übernimmt. Er hat in den letzten Jahren den Bereich Bankprodukte bei durchblicker für Konsumentinnen und Konsumenten massiv ausgebaut und zuletzt als Chief Sales Officer unseren Vertrieb auf ein ganz neues Level gehoben. Zudem hat er sich als Führungskraft bestens etabliert,“ so Andy Fuchs, der zukünftig innerhalb von Netrisk als CEO für die zwei größten Märkte der Gruppe fungiert: Bei der slowakischen Srovnejto Gruppe sowie dem tschechischen Vergleichsportals Klik.cz, das er 2011 gründete. durchblicker wird er weiterhin beratend zur Seite stehen.

Spona: Vielfältige Managementerfahrung – von Start-up bis Großkonzern
Der neue durchblicker CEO, Martin Spona, kann bei seinen künftigen Aufgaben auf seine 30-jährige Erfahrung im IT- und Bankensegment aufbauen, währenddessen er auch maßgeblich an der Entwicklung einiger digitaler Fintech-Innovationen im Consumer Segment beteiligt war. Vor seiner Tätigkeit als „Leiter Consumer Finance“ und als Chief Sales Officer bei durchblicker war Spona CEO des Online-Kreditvergleichsportals Lendo Austria. Davor zeichnete er u.a. bei der Erste Group als Head of Group Digital Sales für die Entwicklung der österreichischen e-banking Plattform „George“ und dessen Transformation zu einer multinationalen Vertriebsplattform in Osteuropa mitverantwortlich.

„Die Einkommenssituation ist angesichts der nach wie vor steigenden Preise für Österreichs Haushalte eine enorme Belastung. In den vergangenen Jahren bei durchblicker habe ich gesehen, dass unsere Arbeit eine enorme Wirkung hat, wenn wir unzähligen Menschen dabei helfen, ihre Fixkosten zu optimieren und bei den Ausgaben zu sparen, ohne sich einzuschränken. Gerade in Zeiten hoher Inflation, wo sich viele Menschen ihre Ausgaben nicht mehr leisten können, ist das eine wichtige Rolle, die wir sehr ernst nehmen. Ein transparenter, unabhängiger Marktvergleich ist relevanter denn je und im Sinne der österreichischen Konsumentinnen und Konsumenten. Unabhängige Kundenberatung auf Augenhöhe ist dabei unerlässlich. Schon jetzt bieten wir deshalb individuelle Expertengespräche und möchten diesen Bereich zukünftig noch stärker ausbauen“, so Martin Spona, der neue CEO von durchblicker.

Über durchblicker
durchblicker ist das größte unabhängige Online-Tarifvergleichsportal Österreichs. 29 Tarifvergleiche für Strom & Gas, Versicherungen, Handy & Internet sowie Kredit, Girokonto und Sparzinsen schaffen einen schnellen Marktüberblick.

Konsumenten können über durchblicker Angebote individuell vergleichen und Verträge direkt online abschließen. Durch den einfachen und schnellen Wechsel zu einem günstigeren Anbieter lassen sich mehrere hundert Euro bei den Fixkosten sparen. Dazu bietet durchblicker eine kostenlose Expertenberatung und unterstützt, wenn es darum geht, die richtige Entscheidung bei den Fixkosten zu treffen.

durchblicker ist Mitglied der Netrisk Gruppe, einem Verbund europäischer Vergleichsportale, die mit starken Marken in Polen, Österreich, Ungarn, Tschechien, der Slowakei und Litauen marktführend ist. Aktuell beschäftigt der österreichische Marktführer unter den Tarifvergleichsportalen mit Sitz in Wien mehr als 85 Mitarbeiter. Partner von durchblicker sind Global 2000, klimaaktiv, topprodukte.at und die Österreichische Fußball-Bundesliga. Weitere Informationen unter www.durchblicker.at.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL