MARKETING & MEDIA
Media-Analyse verlässt Media Server © Martin Lifka

Oliver Böhm, Vizepräsident des Vereins Media Server.

© Martin Lifka

Oliver Böhm, Vizepräsident des Vereins Media Server.

Redaktion 28.02.2018

Media-Analyse verlässt Media Server

Der Verein ARGE Media-Analysen hat in der Vorstandssitzung am Mittwoch darüber informiert, dass er per 31. Mai 2018 aus dem Verein Media Server austreten wird.

WIEN. Der Austritt der ARGE Media-Analyse erfolge "auf eigenen Wunsch", heißt es in einer Aussendung. Und: "Die verbleibenden Mitglieder des Vereins arbeiten intensiv an einer neuen nationalen und gattungsübergreifenden Mediennutzungsstudie."

Die verbleibenden Mitglieder des Vereins Media Server sind die AGTT, der Radiotest, die R+C und die IGMA. Oliver Böhm, Vizepräsident des Vereins Media Server, dazu: „Wir bedauern diesen Schritt der Media-Analyse. Selbstverständlich bleibt es nach wie vor unser Ziel, dem österreichischen Markt weiterhin eine gattungsübergreifende Studie anzubieten. Die organisatorische und methodische Umsetzung wird in den nächsten Tagen und Wochen sowohl in den Gremien der Mitglieder als auch jenen des Media Servers beraten.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema