MARKETING & MEDIA
Medien lernen? Medien machen! © Claudia Mann

Am Projekt beteiligtMartin Janscha (Leiter Praxislabor Bewegtbild), Gernot Kohl (GF FH St. Pölten), Ewald Volk (Studiengangsleiter Bachelor Medienmanagement, Leiter PL Radio), Peter Hofbauer (Leiter PL online), Studierende der Redaktion Sumo, Roland Steiner (Leiter PL Print, v.l.).

© Claudia Mann

Am Projekt beteiligtMartin Janscha (Leiter Praxislabor Bewegtbild), Gernot Kohl (GF FH St. Pölten), Ewald Volk (Studiengangsleiter Bachelor Medienmanagement, Leiter PL Radio), Peter Hofbauer (Leiter PL online), Studierende der Redaktion Sumo, Roland Steiner (Leiter PL Print, v.l.).

Redaktion 26.04.2019

Medien lernen? Medien machen!

Medienmanagement-Studierende präsentieren ihre ­Arbeiten auf dem neuen Blog medienmachen.at.

ST. PÖLTEN. Studierende des Bachelorstudiums Medienmanagement der Fachhochschule St. Pölten lernen journalistische Kompetenzen und wirtschaftliches Know-how. Im Rahmen von Praxislaboren und Freifächern entwickeln die Studierenden Projekte zu den Studieninhalten und lernen das Handwerk an praxisorientierten journalistischen Produktionen und wirtschaftlichen Konzepten. Auf dem Blog medienmachen.at stellen sie nun ihre Leistungen und Projekte vor.

Vielfältige Projekte

Die vorgestellten Arbeiten sind die Ergebnisse sogenannter Praxislabore. In diesen können die Studierenden ihr Wissen über Medienkonzeption und -produktion im Rahmen eines kompletten Projekts – oftmals von realen Auftraggebern – umsetzen.

Die Studierenden präsentieren ihre Arbeiten in den Kategorien Bewegtbild, Online, Print und Radio. Darunter sind unter anderem Crossmedia-Konzepte für Ereignisse und Veranstaltungen, Sendungskonzepte, Imagefilme, Veranstaltungsdokumentationen, Musikvideos, Blogs, Radiosendungen und -serien oder die Produktion des Studierenden-Magazins Sumo.
„medienmachen.at hat einerseits die Funktion einer Visitenkarte für unsere Ausbildung des Führungskräfte-Nachwuchses für Medienunternehmen, andererseits ermöglicht die Plattform den Studierenden über deren persönliche Profile eine Referenz auf deren im Rahmen des Studiums erstellte Medienproduktionen”, erklärt Ewald Volk, Leiter des Studiengangs Medienmanagement.
Kooperationspartner, Studieninteressierte und potenzielle Arbeitgeber können sich über medienmachen.at einen guten Überblick darüber verschaffen, was im Medienmanagement-Studium produziert wird und welche Projekte die Studierenden bereits auf die Beine gestellt haben.

Für Medienbranche relevant

Peter Hofbauer, federführender FH-Dozent bei der Entwicklung der Plattform, resümiert: „medienmachen.at demonstriert einerseits die Vielfalt des Bachelorstudiums Medienmanagement und andererseits das hohe Niveau der studentischen Leistungen.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL