MARKETING & MEDIA
Momentum Wien übernimmt Werbevermarktung der Vending-Machine-Innovation RetailCube24 © Momentum

Top-Marken wie Vöslauer und Adidas haben den RetailCube24, die Vending- Machine-Innovation in Containergröße, bereits für aufsehenerregende Marketingaktionen genutzt.

© Momentum

Top-Marken wie Vöslauer und Adidas haben den RetailCube24, die Vending- Machine-Innovation in Containergröße, bereits für aufsehenerregende Marketingaktionen genutzt.

Redaktion 03.12.2018

Momentum Wien übernimmt Werbevermarktung der Vending-Machine-Innovation RetailCube24

Die Wiener Kommunikationsagentur vermarktet den impactstarken Verkaufsautomaten in Containergröße.

WIEN. Die Wiener Kommunikationsagentur Momentum Wien erweitert ihr Portfolio in Sachen Ambient-Media-Vermarktung: Nach der Übernahme der Vermarktung der Außenwerbeflächen auf den motorisierten Seifenkisten der Hot Rod Tour Wien kümmert sich das Momentum-Team nun auch um die Werbevermarktung des RetailCube24. Die Vending-Machine-Innovation in Containergröße, die bereits von Adidas und Vöslauer für aufsehenerregende Marketingaktionen genutzt wurde, kann von Unternehmen, die ihre Produkte aufmerksamkeitsstark präsentieren und verkaufen wollen, ab sofort gemietet werden. „Der weltweit erste Automat, an dem sich Jogger Adidas-Laufschuhe zum Testen ausborgen konnten, wurde von vielen nationalen und internationalen Medien aufgegriffen. Und auch der Vöslauer-Automat, vor dem Passanten ein paar Laufschritte machen mussten, um in den Genuss einer gratis ausgegebene Flasche Mineralwasser zu gelangen, fand nicht nur in den Fachmedien Widerhall“, erklärt Momentum-Geschäftsführer Maximilian Mondel: „Viele Markenverantwortliche suchen händeringend nach Möglichkeiten, um aus dem Werbeeinheitsbrei auszubrechen, mit ihren Werbeaktionen nachhaltig aufzufallen und die Konsumenten darüber hinaus dazu zu bringen, mit ihren Produkten zu interagieren: Mit dem RetailCube24 wird genau das möglich“, so Mondel.

Aufmerksamkeitsstarkes Branding, das noch dazu verkauft
Der in frequenzstarker Lage am Beginn der Praterhauptallee in unmittelbarer Nähe zum Riesenrad aufgestellte RetailCube24 ermöglicht die Warenausgabe inklusive Cashless-Payment-Abwicklung im 24-Stunden-Betrieb – und das im Look & Feel der jeweiligen Marke. „Die Neufolierung in der jeweiligen Corporate Colour dauert gerade mal ein paar Tage, das modulare Regalliftsystem ist mit wenigen Handgriffen auf die jeweilige Produktgröße umgerüstet, und wenn die Waren erst einmal angeliefert und im RetailCube24 verstaut sind, kann das neue 24/7-Outlet in Betrieb gehen“, erklärt Momentum-Salesmanager Georg Günther. Die monatliche Nutzung des RetailCube24 kostet 6.000 Euro und die einmalige Folierung der innovativen Vending Machine schlägt mit 2.500 Euro zu Buche. Die monatliche Standortmiete am Beginn der Praterhauptallee in Wien liegt bei 450 Euro. „Aber natürlich kann der RetailCube24 auch an anderen Standorten aufgestellt werden: Der Phantasie sind da kaum Grenzen gesetzt“, so Günther. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL