MARKETING & MEDIA
Nachhaltiger Marken-Relaunch für die Hypo Oberösterreich © upart/Hypo Oberösterreich

Hypo-Citylight Puls.

© upart/Hypo Oberösterreich

Hypo-Citylight Puls.

Redaktion 02.06.2021

Nachhaltiger Marken-Relaunch für die Hypo Oberösterreich

Die Linzer Werbeagentur upart launcht mit aktueller Nachhaltigkeits-Kampagne der Hypo Oberösterreich ein neues Corporate Design mit Logo Fresh-up.

LINZ. Seit 2013 betreut upart die oberösterreichische Regionalbank mit Tradition. Nach acht Jahren konsequenter Markenarbeit lässt nun ein umfassendes Redesign den gesamten Markenauftritt frischer, moderner und jünger aussehen.

Auch der Eintritt des neuen Generaldirektors Klaus Kumpfmüller in das Unternehmen war ein Treiber für eine Weiterentwicklung in der Kommunikation nach außen hin. Vorangestellt wurde dem Relaunch ein interner strategischer Marken-Kernpositionierungs-Prozess in enger Zusammenarbeit mit der Agentur. „Wir haben sämtliche Kommunikationselemente durchleuchtet, neu bewertet und anschließend überarbeitet“, so Ilona Preinfalk, Leitung der Beratung bei upart.

Das Ergebnis ist eine Verjüngung und Emotionalisierung der Marke. Vom Logo-Softrelaunch bis zum erneuerten Corporate Design geht die Hypo Oberösterreich nun wieder einen Schritt voran in Richtung rundum grüne Bank – nicht zufällig, denn das Thema Nachhaltigkeit ist für die Regionalbank von zentraler Bedeutung und übernimmt auch in der Kampagne die führende Rolle. Das machen die Headline-Ansagen deutlich. „Viele Banken denken an ihre Kund*innen. Wir denken auch an die nächste Generation“ oder auch „Viele Banken machen globale Geschäfte. Wir engagieren uns auch in der Region“, heißt es in zwei der Sujets. Die Botschaft der Kampagne ist klar: Nachhaltigkeit geht bei der Hypo Oberösterreich weiter: Sie umfasst Umwelt und soziale Verantwortung ebenso, wie den Fokus auf die Region und kommende Generationen.

Die Kampagne beinhaltet: Plakate, Citylights, Anzeigen, POS, Radiospots und Online-Adaptionen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL