MARKETING & MEDIA
Neu bei RMS: Attribution-Messung © RMS
© RMS

Redaktion 11.03.2021

Neu bei RMS: Attribution-Messung

Mit der neuen Attribution-Messung von RMS kann der Werbeerfolg von Radiokampagnen nun punktgenau gemessen werden.

WIEN. Das neue eCommerce-Reporting zeigt die sekundengenaue Ausstrahlungszeit der einzelnen Spots auf jedem der RMS-Einzelsender inkl. den dazugehörigen Gesamtreichweiten. Durch das Wissen über sekundengenaue Ausstrahlungszeiten lässt sich ein konkreter Wirkzeitraum definieren, der sich mit Response-Kennzahlen (wie Websiteneuzugriffe) tool-basiert verknüpfen lässt. Dadurch wird die direkte Werberesonanz feststellbar, der Uplift im Website-Traffic.

Spätestens das Jahr 2020 und die Corona-Pandemie haben gezeigt, wie unabdingbar Online-Vertriebswege für den Unternehmenserfolg sind. Audiowerbung pusht nicht nur den stationären Handel, mit dem richtigen Call to Action holt Audio treue und neue Käufer direkt in den Webshop. Studien zeigen, dass 50% der Radiohörer ab 14 Jahren gleichzeitig das Internet nutzen. Damit sind sie nur ein paar Klicks vom Webshop und von potenziellen Angeboten entfernt. Mit dem richtigen Call-to-Action ist Audio das perfekte Medium, um den Traffic zu erhöhen: testbar, skalierbar, finanzierbar und jetzt auch messbar.

Joachim Feher, Geschäftsführer RMS Austria: „Radio ist das Aktivierungsmedium und damit auch das perfekte Medium, um den digitalen Traffic zu erhöhen. Wir sind angetreten, um zu beweisen, dass Audio auch im eCommerce der erfolgreiche Traffictreiber ist. Damit reiht sich ein weiterer Vorteil zu den Stärken der RMS, wie schnell, flexibel und unkompliziert und macht RMS 2021 noch attraktiver.“  (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL