MARKETING & MEDIA
Neue Kommunikationskampagne für Barmherzige Brüder © News
© News

Redaktion 09.09.2020

Neue Kommunikationskampagne für Barmherzige Brüder

In einer Kampagne konzipiert und umgesetzt von der VGN Medien Holding – bedankt sich der Orden der Barmherzigen Brüder bei seinen rund 9.000 Mitarbeitern für deren außergewöhnlichen Einsatz.

WIEN. Der Orden der Barmherzigen Brüder ist in 52 Ländern rund um den Globus aktiv. In der Österreichischen Ordensprovinz, zu der neben Österreich auch Tschechien, die Slowakei und Ungarn gehören, betreibt er zahlreiche Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen an über 30 Standorten. Als es Mitte März zum Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie kam, standen all diese Einrichtungen und deren Mitarbeitern vor großen Herausforderungen. Innerhalb kürzester Zeit wurden die Krankenhäuser neu organisiert. Die Mitarbeiter leisteten Außergewöhnliches.

Für deren Arbeit im Dienst am Mitmenschen wollte sich der Orden der Barmherzigen Brüder nun mit einem hochwertigen Geschenk und einer Urkunde bedanken. Er beauftragte die VGN Medien Holding, eine Idee dafür zu entwickeln. Die VGN konzipierte für die Barmherzigen Brüder eine kreative Dreiecks-Kooperation, in die auch das internationale Uhren- und Schmuckunternehmen Jacques Lemans integriert wurde. Das Ergebnis: Ein außergewöhnliches Geschenk für die Mitarbeiter der Barmherzigen Brüder sowie eine crossmediale öffentlichkeitswirksame Kampagne,

die sowohl Kommunikationskanäle der Barmherzigen Brüder als auch der VGN einbezieht und die christliche Mission hinter den Aktivitäten des Ordens sichtbar macht:

· Rund 9.000 Mitarbeiter in der Österreichischen Ordensprovinz erhalten als Geschenk eine hochwertige, für die Barmherzigen Brüder gebrandete Jacques Lemans Armbanduhr und eine Dankesurkunde, in die über QR-Code eine Videobotschaft des Provinzials integriert ist.

· Die breite Öffentlichkeit erfährt in einer 8-seitigen Themenpatenschaft im Magazin News mehr über die Grundsätze, die Geschichte und die Aktivitäten des Ordens und der

Österreichischen Ordensprovinz. Über QR-Code wird die Themenstrecke um Bildergalerien und ein Image-Video erweitert.

· Das Image-Video wird sowohl über news.at (https://www.news.at/a/barmherzige-brueder) ausgespielt als auch über digitale Kanäle der Barmherzigen Brüder und auf Infoscreens in den Einrichtungen des Ordens.

· Eine Sonderauflage der News-Ausgabe mit der Themenpatenschaft und einem für die Barmherzigen Brüder mutierten Cover wird in Einrichtungen der Barmherzigen Brüder in Österreich aufgelegt.

· Ein interaktives E-Magazine auf Basis der News-Themenpatenschaft liefert informativen und unterhaltenden Mehrwert.

· Social-Media-Posts verstärken die digitale Verbreitung der Inhalte.

„In der Corona-Zeit haben wir gesehen, was für ein Opfer und Engagement unsere Mitarbeiter in den verschiedenen Einrichtungen gebracht haben – ganz im Sinne einer gelebten Hospitalität.

In Kooperation mit der VGN ist es uns gelungen, unseren Dank an die Mitarbeiter zum Ausdruck zu bringen und darüber hinaus auch einer breiteren Öffentlichkeit bewusst zu machen, dass wir als Orden mit unserem Grundsatz ‚Gutes tun und es gut tun‘ hinter vielen Einrichtungen stehen“, erläutert Frater Saji Mullankuzhy OH, Provinzial der Österreichischen Ordensprovinz der Barmherzigen Brüder.

Helmut Schoba, Geschäftsführer der VGN, ergänzt: „Die wichtigste Community sind die Mitarbeiter. Diesem Grundgedanken entsprechend gehen wir in der integrierten Kommunikationskampagne für die Barmherzigen Brüder den Weg von innen nach außen und vernetzen interne und externe Kommunikation. So werden die Werte und die christliche Mission hinter dem Wirken der Barmherzigen Brüder sowohl intern als auch extern in Taten und Worten sichtbar.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL