Neue Marketingkampagne: Andreas Prochaska inszeniert Sky als Plattform für Streaming-Apps© APA Hans Punz
Andreas Prochaska
MARKETING & MEDIA Redaktion 18.01.2024

Neue Marketingkampagne: Andreas Prochaska inszeniert Sky als Plattform für Streaming-Apps

„Drück lieber nur einen Knopf – den Richtigen“ stellt Sky als Aggregator-Plattform in den Mittelpunkt.

WIEN. Film- und Serienfans finden bei Sky Q nicht nur das umfangreiche Programmangebot von Sky, sondern bekommen auch einen gebündelten Zugang zu den beliebtesten Streaming Apps, wie Netflix, Paramount+ uvm. Das steht im Fokus der heute, 18. Jänner 2024, gestarteten neuen Marketingkampagne mit dem Slogan „Drück lieber nur EINEN Knopf – den Richtigen!“, die vom bekannten Regisseru Andreas Prochaska inszeniert wurde.

„Unser Ziel ist es, das TV-Erlebnis unserer Kundinnen und Kunden so einfach und unterhaltsam wie möglich zu gestalten. Ein wichtiger Schritt ist die Bündelung der beliebtesten Streaming-Apps an einem Ort. Andreas Prochaska hat diese Message mit einem TV-Spot auf Blockbuster-Niveau inszeniert“, erklärt Walter Fink, Director Brand & Marcoms bei Sky Österreich.Damit die weite Welt des Entertainments zu einem echten Erlebnis wird und man nicht schon bei der Auswahl der vielen Streaming-Apps die Nerven verliert, bringt Sky als Aggregator-Plattform Orientierung mit nur einem Knopf. Somit wird Sky zum bequemen Ausgangspunkt der breiten Angebotsvielfalt aller Streaming-Anbieter. Dieser Meilenstein wird nun auch in der neuesten Marketingkampagne mit dem Slogan „Drück lieber nur einen Knopf – den Richtigen!“ den Österreicher:innen präsentiert. Im Zentrum steht ein gewohnt humoristischer TV-Spot, der von niemand geringerem als Andreas Prochaska inszeniert wurde.

Erfolgsregisseur Andreas Prochaska steigt für Sky erneut ins U-Boot
Prochaska, der bereits für die Sky Original Serie „Das Boot“ hinter der Kamera stand,  setzte auch den Sky-Spot wie einen Blockbuster in Szene. „Der Dreh hat viel Spaß gemacht, vor allem weil wir diesem U-Boot und seiner Besatzung eine völlig neue Optik geben konnten. Sowas gab’s in dieser Form noch nie“, erläutert er.

Die Kampagne entstammt den kreativen Köpfen von move121 und wird von 18. Jänner bis 3. März 2024 in zwei Phasen umgesetzt. Die verwendeten Stilmittel wie filmische Bildsprache, Humor und die bereits etablierte Musik führen die Kampagnen der Vorjahre, die mehrfach ausgezeichnet wurden, nahtlos fort.

Phase 1 konzentriert sich auf die Brand und stellt den neuen Spot  im TV, Online und Kino in den Mittelpunkt. Phase 2 greift im TV, Radio, OOH, Print und Online das Thema des ersten Spots auf und fokussiert dabei auf den Content sowie das aktuelle Angebot von Sky als Content-Aggregator, bei dem die Kunden immer die richtige Wahl mit einem Knopfdruck treffen können. „Wir freuen uns, dass wir die erfolgreiche Serie der „Film&Serien Genre-Spots“ fortsetzen durften und nach dem Ausflug in die unendlichen Weiten des Weltalls nun die unendlichen Tiefen der Meere erobern konnten. In diesem Spot haben wir die verzweifelte Suche nach dem einzigen - dem richtigen - Knopf in eine Art „Mad Max U-Boot“ verlegt und haben für die Inszenierung niemand Geringeren als den, mit der Serie „Das Boot“, U-Boot erfahrenen, preisgekrönten österreichischen Regisseur Andreas Prochaska gewinnen können“, beschreibt Michael Wimmer-Lamquet, Geschäftsführer bei move121, den Strategie- und Kreationsprozess.

Creatives:
YouTube-Link zum Spot: Sky Kampagne
Sujet: im Anhang

Kampagnen-Credits:
Kreativagentur: move121
Mediaagentur: EssenceMediacom
Filmproduktion: mel p filmproductions

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL