MARKETING & MEDIA
Neuer Citroen-Marketingdirektor in Österreich © Citroën

Patrick Dinger

© Citroën

Patrick Dinger

Redaktion 26.06.2019

Neuer Citroen-Marketingdirektor in Österreich

Per 1. September 2019 wird Patrick Dinger die Direktion der Marke Citroen in Österreich übernehmen und sie hierzulande verantworten.

WIEN. Seine Automobilkarriere führte Patrick Dinger bereits 2003 zur Daimler AG, weiter zur Mercedes-AMG GmbH, in Folge zu Maserati Central Europe, bevor er 2016 in die Groupe PSA wechselte und seitdem als Markendirektor die Marke DS Automobiles in Deutschland verantwortete. Dinger absolvierte ein Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurswesen mit Schwerpunkt Vertrieb an der Hochschule Karlsruhe und verfügt über einen Master of Science in International Management der SHB Berlin. Er folgt nun in Österreich Aigline James nach, die ihre Karriere als Managing Director Groupe PSA in den Niederlanden fortsetzt.

Ian Hucker, Managing Director der Marken Peugeot, Citroen, DS Automobiles und Opel in Österreich und der Schweiz, dazu: „Mit Patrick Dinger kommt ein ausgewiesener Automobilprofi nach Österreich. Aufbauend auf seiner umfangreichen Erfahrung, die er innerhalb der Groupe PSA, aber auch bei anderen Herstellern sammeln konnte, wird er neue Impulse setzen und die Marke Citroen in Österreich weiterentwickeln.“
Patrick Dinger, Direktor Marke Citroen in Österreich, dazu: „Nach dem Einstieg in die Groupe PSA als Markendirektor bei DS Automobiles in Deutschland freut es mich sehr, jetzt die Verantwortung für Citroen in Österreich übernehmen zu können. Die Marke ist mit ihrem jungen und attraktiven Modellangebot gut aufgestellt und hat viel Potential. Wir wollen nun die Marke weiter stärken, uns auch intensiv dem B2B-Geschäft widmen, und die Marktposition von Citroen weiter ausbauen.“

Mit der Markteinführung des Citroen C5 Aircross SUV und zuvor dem Citroen Berlingo setzt die Marke, die den Komfort in den Mittelpunkt ihres Markenversprechens gestellt hat, ihre Produktoffensive fort und ist im Jahr ihres 100­jährigen Jubiläums sehr stark aufgestellt. Eine neue PKW-Modellpalette sowie umfangreiche Kompetenzen im Nutzfahrzeugbereich, dazu effiziente und verbrauchsarme Motorisierungen, sind für Privat-als auch Firmenkunden gleichermaßen attraktiv. Und im Jahr 2020 wird der neue Citroen C5 Aircross SUV als erstes Fahrzeug der Marke mit Plug-in-Hybrid-Technologie PHEV angeboten werden. (red)

www.citroen.at
www.citroenorigins.at
http://www.citroen-advisor.at www.facebook.com/citroen.austria
https://twitter.com/Citroen
Passwortfreie Presse-Website:
http://at-media.citroen.com

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL