MARKETING & MEDIA
Neuer Start in den Morgen © servustv.com
© servustv.com

Redaktion 21.07.2020

Neuer Start in den Morgen

Das Servus Wetterpanorama gibt es seit Montag, 20. Juli, täglich ab 05:00 Uhr: Ein Wetter-und News-Service von ServusTV.

WALS-SIEZENHEIM. Das neue Servus Wetterpanorama bietet seit Montag, 20. Juli, Landschaftsaufnahmen und Wetterprognosen gepaart mit den aktuellen Nachrichten aus der ganzen Welt.

Das Beste aus zwei Welten
Täglich von 05:00 Uhr bis 09:00 Uhr früh startet ab kommenden Montag das "Servus Wetterpanorama". Das neue Format informiert Zuseher mit Aufnahmen in Echtzeit über das heimische Wetter und die Nachrichten des Tages. Mit mehr als 20 Kameras zeigt ServusTV heimische Landschaftsaufnahmen und die dazugehörigen Wetterprognosen. Besonders Frühaufsteher kommen hier auf ihre Kosten.Durch präzise Vorhersagen kann perfektes Skiwetter in der Region spontan ausgenützt oder der beste Zeitpunkt für eine Wanderung festgelegt werden. Darüber hinaus runden nationale und internationale News (Quelle: APA) das neue Sendeformat ganzheitlich ab. "In den Morgenstunden braucht es kurzweiliges Programm mit Relevanz, so lässt es sich wirklich gut und sanft in den Tag starten", erklärt Sebastian Weber, Chefmeteorologe bei ServusTV.

Die ersten Bilder des Tages
Eine ganz neue Technik, hochauflösende 4K-Kameras mit Bewegtbildern und ein sehr lichtempfindlicher Sensor machen für das Publikum Nachtaufnahmen visuell sichtbar. Außerdem strahlen die Geräte die ersten, aktuellen Bilder des Tages aus. Da kommt es nicht selten vor, dass sich ganz besondere Momente vor der Linse auftun, erklärt Sebastian Weber: "Die enorm lichtempfindlichen Geräte lassen uns selbst bei Dunkelheit anschauliche und sehr stimmungsvolle Bilder liefern. Zum Beispiel haben wir dieser Tage den Kometen "Neowise" auf den Kamerabildern bestaunt, eine Neuheit, die es bei anderen Sendern noch nicht gibt. Auf alle Fälle werden wir unsere Infrastruktur in diesem Bereich weiter ausbauen." Aktuell verfügt bereits ein Dutzend der für das "Servus Wetterpanorama" im Einsatz befindlichen Aufnahmegeräte über die neuartige Nachtsichtfunktion. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL