MARKETING & MEDIA
Österreich entsendet Michael Hanekes „Happy End“ ViennaPress/Andreas Tischler

Michael Haneke ist nominiert für den Oscar Foreign Language Award

ViennaPress/Andreas Tischler

Michael Haneke ist nominiert für den Oscar Foreign Language Award

Redaktion 06.09.2017

Österreich entsendet Michael Hanekes „Happy End“

Er ist Kandidat für den Oscar Foreign Language Award.

WIEN. Bei der vom Fachverband der Film- und Musikwirtschaft und der Austrian Film Commission geleiteten Jury-Sitzung am 5. September hat sich die österreichische Jury aus einem breit gefächerten Angebot österreichischer Filmwerke einstimmig für Michael Hanekes „Happy End“ entschieden.

Die Jury würdigt damit das Weltkino Michael Hanekes, der mit gewohnter kritischer Distanz den satirischen Albtraum postkolonialer Bourgeoisie, bürgerlicher Schuld und familiärer Dysfunktion verhandelt. Getragen wird „Happy End“ von brillanten Schauspielern und der bestechenden Kameraarbeit von Christian Berger.

Die Jury anerkannte auch die hohe Qualität der in diesem Jahr zur Auswahl stehenden Produktionen. Mit der Entscheidung für Michael Haneke als weltweit bekanntestem Vertreter des österreichischen Films soll auch ein Signal für die internationale Strahlkraft des österreichischen Filmschaffens gesetzt werden. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL