MARKETING & MEDIA
Oliver Vesper wird Chef von SpotX und smartclip © SpotX

Oliver Vesper

© SpotX

Oliver Vesper

Redaktion 30.05.2018

Oliver Vesper wird Chef von SpotX und smartclip

Der Verantwortungsbereich von Vesper umfasst Technologie- und Vermarktungsteams für beide Online-Videounternehmen in der D-A-CH-Region.

HAMBURG. Oliver Vesper, Geschäftsführer von smartclip in der D-A-CH-Region, erweitert nun auch als Geschäftsführer für SpotX seinen Verantwortungsbereich.

Hintergrund ist die Ende vergangenen Jahres vollzogene Fusion von SpotX und smartclip, im Zuge derer beide Seiten ihre Teams zusammengefasst haben. In seiner neuen Rolle wird Vesper für die gemeinsame strategische Ausrichtung für Online-Video von smartclip und SpotX im deutschsprachigen Markt verantwortlich sein. Er wird sich besonders darauf konzentrieren, die Integration der beiden Schwesterunternehmen sicherzustellen. Das europäische Geschäftsmodell von smartclip, dessen DNA durch die Technologieexpertise und Vermarktungskompetenz vor allem in Deutschland geprägt ist,
wird über den Zusammenschluss mit SpotX weiter ausgebaut.

SpotX ist eine Technologieplattform zur Vermarktung von Online-Videowerbung für Premium-Publisher und TV-Sender, um ihnen eine Technologielösung über die gesamte Wertschöpfungskette der Vermarktung hinweg anzubieten. SpotX hat seinen Hauptsitz in Denver (Colorado) und weitere Niederlassungen in New York, San Francisco, London, Sydney, Amsterdam, Hamburg, Belfast, Singapur und Stockholm. Im Oktober 2017 schloss die RTL Group die vollständige Übernahme des Unternehmens ab. Zurzeit verbinden SpotX und smartclip ihre Geschäftsmodelle miteinander. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema