MARKETING & MEDIA
ORF-"Sommergespräch" - Im Schnitt 617.000 sahen Kogler © APA/Hans Punz

(v.l.), Werner Kogler (Grüne), ORF-Moderatorin Simone Stribl anl. der ORF-Sommergespräche am Montag 10. August 2020 in Wien.

© APA/Hans Punz

(v.l.), Werner Kogler (Grüne), ORF-Moderatorin Simone Stribl anl. der ORF-Sommergespräche am Montag 10. August 2020 in Wien.

Redaktion 12.08.2020

ORF-"Sommergespräch" - Im Schnitt 617.000 sahen Kogler

24 Prozent Marktanteil für Interview mit Grünen-Chef und Vizekanzler - Nächster Gast Norbert Hofer.

WIEN. Die zweite Ausgabe der heurigen ORF-"Sommergespräche" mit Vizekanzler und Grünen-Chef Werner Kogler hat durchschnittlich 617.000 (vorläufige Gewichtung) Zuschauer erreicht. In Spitzen waren am gestrigen Montag bis zu 713.000 Seher dabei, teilte der ORF in einer Aussendung am Dienstag mit. Die Sendung erreichte einen Marktanteil von 24 Prozent.

Das Gespräch mit NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger in der vergangenen Woche hatte im Schnitt 638.000 Zuseher (vorläufige Gewichtung) bei 20 Prozent Marktanteil. Das nächste "Sommergespräch" führt Interviewerin Simone Stribl kommenden Montag (17. August) um 21.05 Uhr in ORF 2 mit FPÖ-Chef Norbert Hofer. (red)

Die Reichweiten und Quoten der bisherigen ORF-"Sommergespräche" 2020:

3.8. Beate Meinl-Reisinger (NEOS): 638.000 / 20 Prozent
10.8. Werner Kogler (Grüne): 617.000 / 24 Prozent

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL