MARKETING & MEDIA
Paysafe startet Kooperation mit YouTube © Paysafe
© Paysafe

Redaktion 19.07.2019

Paysafe startet Kooperation mit YouTube

YouTube Premium-Nutzer können jetzt mit paysafecard bezahlen – Millionen zusätzlicher Kunden können dadurch den erweiterten Inhaltsservice nutzen.

WIEN. Die Paysafe Gruppe (Paysafe), ein führender globaler Zahlungsdienstleister, startet eine Zusammenarbeit mit der weltweit größten Video-Streaming-Plattform YouTube. Im Rahmen der Partnerschaft wird YouTube die beliebte Online-Prepaid-Lösung paysafecard als alternative Zahlungsmethode für YouTube Premium in Frankreich, Deutschland, Spanien und Großbritannien anbieten. Mit der Einführung von paysafecard als einfache und sichere Online-Barzahloption können sich nun Millionen von neuen Kunden für den Premium-Content-Dienst von YouTube anmelden.

YouTube Premium ist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, die ein verbessertes, ununterbrochenes Erlebnis auf YouTube, YouTube Music und YouTube Gaming bietet. Zu den Vorteilen von YouTube Premium gehören werbefreie Videos, der Zugriff auf YouTube-Originalinhalte und die Möglichkeit, Videos und Songs auf einem mobilen Gerät zu speichern, um sie offline anzusehen.

Mehr als 130 Millionen Europäer haben derzeit keinen ausreichenden Zugang zu Finanzdienstleistungen, um am digitalen Markt teilnehmen zu können.1 Ab sofort können Kunden ohne Kreditkarte oder digitale Bankdienstleistungen oder solche, die ihre Finanzdaten aus Sicherheitsgründen einfach nicht online eingeben wollen, ihren YouTube Premium-Service mit paysafecard bezahlen.

paysafecard kann über ein Netzwerk von über 650.000 Verkaufsstellen auf der ganzen Welt erworben werden, das auch alle Länder umfasst, in denen paysafecard jetzt als Zahlungsmethode für YouTube Premium erhältlich ist. Zu den Verkaufsstellen gehören führende Tankstellenketten, Supermärkte, Lotterieeinzelhändler und Kioske.
Die Zusammenarbeit zwischen Paysafe und YouTube Premium ist die neueste Entwicklung in der Partnerschaft zwischen Paysafe und Google. Sie folgt auf die erfolgreiche Einführung von paysafecard als Zahlungsmethode im gesamten Google Play Store, die seit Juni 2018 erfolgt.

Udo Müller, CEO von paysafecard, zum Ausbau der Partnerschaft: "paysafecard bietet den Kunden eine einfache und sichere Möglichkeit, Waren und Dienstleistungen online zu bezahlen und beseitigt die Notwendigkeit der Weitergabe von persönlichen finanziellen Daten. Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit Google auszuweiten, um zusätzliche Dienstleistungen im Google-Portfolio zu unterstützen. Indem YouTube Premium seinen Kunden die Möglichkeit gibt, für seinen Service mit Bargeld online zu bezahlen, öffnet es die Mitgliedschaft für Millionen zusätzlicher Kunden."

www.paysafecard.com

 

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL