MARKETING & MEDIA
r gp zeichnet für 360 Grad-Kampagne der Montanuniversität Leoben verantwortlich © rosenberg gp
© rosenberg gp

Redaktion 16.02.2021

r gp zeichnet für 360 Grad-Kampagne der Montanuniversität Leoben verantwortlich

„Alles außer gewöhnlich“, lautet das Image der Montanuniversität Leoben. Mit ihrer neuen Kampagne „Zukunft im Blick, Job in der Hand“ geht die Universität ab sofort in die Offensive. Hinter der Kampagne steht die Kreativagentur rosenberg gp.

LEOBEN / WIEN. Die Montanuniversität Leoben startet ihre neue Informationskampagne „Zukunft im Blick, Job in der Hand“ und unterstreicht damit ihre Einzigartigkeit nicht nur in Österreich, sondern auch im europäischen Raum. Unter dem Hashtag #guteaussichten bietet man den jungen Menschen einen positiven Blick auf die Zukunft und mit einem Studium das Wissen, das unsere Welt ein Stück besser machen kann.

Alles außer gewöhnlich – Imagekampagne seit 2020
"Unter dem Motto „Zukunft im Blick, Job in der Hand“ rückten wir zusammen, was zusammengehört: Zutun für eine nachhaltige und klimaschonende Entwicklung von Wirtschaft und Industrie sowie der Blick auf eine aussichtsreiche berufliche Zukunft", so Stefan Lippert, Creative Director rosenberg gp.
Bereits im vergangenen Jahr setzte die Wiener Agentur rosenberg gp eine mutige und unkonventionelle Imagekampagne für die Universität um. Unter dem Motto „Alles außer gewöhnlich“ ging man dabei vor allem auf die Einzigartigkeit der Montanuniversität ein; basierend auf der Imagekampagne, wurde die nun gestartete Informationskampagne entwickelt, mit dem Ziel, mehr junge Menschen zu einem Studium in Leoben zu ermutigen.

Sichtbarkeit auf allen Kanälen
„Zukunft im Blick, Job in der Hand“ wird österreichweit zu sehen sein, und das auf allen Kanälen. Der Fokus dabei liegt im Online- und Social Media-Bereich, aber auch Print, Out-of-Home oder Hörfunk werden eine große Rolle spielen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL