MARKETING & MEDIA
Radio Arabella auf Erfolgskurs © APA/Hans Punz

Verfechter Arabella-GF Wolfgang Struber – ein Vor­reiter für DAB+ in Österreich.

© APA/Hans Punz

Verfechter Arabella-GF Wolfgang Struber – ein Vor­reiter für DAB+ in Österreich.

Redaktion 01.02.2019

Radio Arabella auf Erfolgskurs

Sowohl in Wien als auch in Niederösterreich freut man sich über Zuwächse.

WIEN. Der aktuelle Radiotest bestätigt den erfolgreichen Kurs von Radio Arabella im heftig umkämpften ostösterreichischen Radiomarkt. „Mit einem Marktanteil von 8% (7% im Vergleichszeitraum) kann sich Radio Arabella am Wiener Privatradiomarkt erneut an die Spitze des Gesamtmarkts (10+, Montag bis Sonntag) setzen und bei Marktanteil und Tagesreichweite seine Position als Lieblingssender Nummer 1 weiter ausbauen”, so der Sender in einer Reaktion zu den Zahlen. Auch in Niederösterreich konnte Radio Arabella seine Marktanteile von 3% auf 4% (10+, Montag bis Sonntag) ausbauen und die Tagesreichweite von 4,4% auf 5,1% (10+, Mo–So) steigern.

Relevant bei 14–49

In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen verzeichnet Radio Arabella in Wien und Niederösterreich einen Zuwachs von 6% auf 7%. Der Marktanteil in Wien, Niederösterreich steigt von 3% auf 4% bei ebenso steigenden Tagesreichweiten.

Radio Arabella-Geschäftsführer Wolfgang Struber zu den Erfolgsmeldungen: „Das Radio Arabella-Team steht für Leidenschaft und Erfolg, für ein unverwechselbares Radioprogramm und für Dynamik und Weiterentwicklung. Unser klares Ziel ist es, die Hörerinnen und Hörer sowie den Werbemarkt mit neuen, innovativen Radioangeboten auf allen Plattformen zu begeistern.”

Kämpfer für DAB+

Apropos neue Plattformen: Im April 2018 ging Radio Arabella auf der DAB+ Plattform in Wien on air. Im Mai 2019 wird Radio Arabella ein weiteres Programm­angebot auf der neuen österreichweiten DAB+ Plattform anbieten. Begleitet werden alle Radio Arabella-Programm­angebote auf den Plattformen von Sprachassistenten, im Internet und auch mit der neuen Radio Arabella App. Auch weiterhin heißt es für Radio Arabella im Zeitalter der Medienkonvergenz die Zukunftschancen des Hörfunks auf neuen, eigenen Plattformen wahrzunehmen und umzusetzen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL