MARKETING & MEDIA
Raffaela Schaidreiter leitet künftig ORF-Büro in Brüssel © ORF/Günther Pichlkostner
© ORF/Günther Pichlkostner

Redaktion 05.08.2021

Raffaela Schaidreiter leitet künftig ORF-Büro in Brüssel

Der interimistische Leiter Adrowitzer kehrt als Leiter der ORF-Korrespondentenbüros nach Wien zurück. Zudem wird eine Korrespondentenstelle für Brüssel ausgeschrieben.

WIEN/BRÜSSEL. Raffaela Schaidreiter leitet ab 1. Oktober das ORF-Korrespondentenbüro in Brüssel. Die 35-Jährige ist seit 2017 als Korrespondentin in der EU-Hauptstadt tätig, ihre derzeitige Position wird somit demnächst ausgeschrieben, wie der ORF in einer Aussendung mitteilte. Der derzeitige interimistische Leiter Roland Adrowitzer kehrt nach Wien zurück, um als Leiter der ORF-Korrespondentenbüros und Chefreporter zu arbeiten.

„Hochkompetente Journalistin der nächsten Generation“
"Ich freue mich, mit Raffaela Schaidreiter eine hochkompetente Journalistin der nächsten Generation für das größte und wichtigste ORF-Korrespondentenbüro zu bestellen. Nach der Bestellung von Paul Krisai als Leiter des Büros in Moskau setzen wir damit ein weiteres Zeichen dafür, junge Kolleginnen und Kollegen mit Verantwortung zu betrauen", wurde ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz zitiert.

"Kein anderes ORF-Korrespondentenbüro produziert mehr Beiträge und Analysen für unsere ORF-Programme. Ich freue mich sehr, künftig an der Spitze des ORF-Teams in Brüssel diese herausragende Rolle unseres Büros weiterführen zu dürfen", sagte Schaidreiter. Die Salzburgerin wurde 1985 geboren und ist seit 2013 ORF-Mitarbeiterin. Nach zweieinhalb Jahren im ORF-Landesstudio Salzburg wechselte sie in die ORF-Radio-Wirtschaftsredaktion nach Wien. Seit 1. November 2017 verstärkt sie als Korrespondentin das ORF-Büro in Brüssel. (APA/red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL