MARKETING & MEDIA
read-it: die smarte App als optimaler Reisebegleiter © read-it
© read-it

Redaktion 16.07.2019

read-it: die smarte App als optimaler Reisebegleiter

Das Angebot von read-it umfasst über 670 Magazine und Tageszeitungen – seit Kurzem auch die Tageszeitung „Der Standard“.

WIEN. Die Trafik in der Strandtasche: Dank read-it sind die Lieblingsmagazine jetzt immer griffbereit – und das auch auf Reisen. Mit der smarten App können, auch im Urlaub mehr als 670 Magazine und Tageszeitungen online jederzeit und kostenlos direkt am Tablet oder Smartphone gelesen werden. Egal ob im Flugzeug, auf der Liege am Pool oder im Hotelzimmer – read-it bietet nahezu unbegrenztes Lesevergnügen in einer Vielzahl von Kategorien: von Nachrichten und Politik über Mode und Lifestyle, Computer- und Multimedia- bis hin zu Koch- und Sportmagazinen. Neuster prominenter Medientitel ist die Tageszeitung „Der Standard“, die ab sofort inklusive aller Beilagen in der App verfügbar ist.
Wer überall auf der Welt auch offline und ohne Werbe-Einblendungen lesen möchte, wechselt zu einem der beiden Premium-Modelle. Die Version speziell für Magazin-Fans (MAGZ) gibt es bereits um 9,99 Euro pro Monat. Das neu eingeführte Rundumsorglos-Paket für 19,99 Euro pro Monat bietet vollen Zugriff auf das gesamte Angebot auf bis zu fünf Geräten, inklusive offline Nutzung der Tageszeitungen. Besonders attraktiv für den Urlaub ist die aktuelle Promo-Aktion. So kommen die User in den Genuss von drei Monaten read-it Premium zum Preis von 2,99 Euro im Monat.
Neue Features sorgen für noch mehr Lesevergnügen
Die „Trends“- Funktion bietet eine Übersicht über die beliebtesten und relevantesten Artikel sortiert nach verschiedenen Themen. So ist auf einen Blick erkennbar welche Geschichten die User der Community gerade besonders interessieren.

Mit den Neuerungen wurde nicht nur das Finden interessanter Inhalte optimiert, sondern auch das Leseerlebnis. Der neugestaltete Reader bietet zahlreiche neue Darstellungsoptionen mit einer individuell konfigurierbaren Artikelansicht. Ganz nach persönlichen Vorlieben stehen diverse Lesemodi und Einstellungsoptionen zur Verfügung - angefangen von der Helligkeit, über den Nachtmodus, Serifen- oder serifenlose Schrift bis hin zum Seiten- und Zeilenabstand und der Schriftgröße. Bekannte und beliebte Features wie die Volltextsuche, mit der User die Möglichkeit haben, bestimmte Begriffe quer durch alle auf der Plattform vertretenen Medien zu suchen, wurde beibehalten.

Riesenauswahl an Zeitungen und Magazinen
Ob deutsche oder österreichische Printmedien, read-it hat für jeden Geschmack etwas im Angebot – Von Tageszeitungen wie Der Standard, Wiener Zeitung, Hamburger Abendblatt, Berliner Morgenpost und Heute, über Nachrichtenmagazine wie Profil, News und Trend, bis Frauen- / und Männermagazinen wie womans health, Living & More, Woman und Men’s Health. Die Themengebiete reichen von Fitness bis Angeln, von Kulinarik bis Reisen, von Automagazinen bis zu einem reichhaltigen Angebot an Computer-, Sport- und Special Interest-Magazinen wie zum Beispiel Computer Bild, Mac Life und N-Zone. Wer im Flugzeug nicht durch das immer gleiche Boardmagazin blättern will, lädt sich einfach vor dem Abflug runter, was das Leserherz begehrt.

Über read-it
read-it ist ein Produkt der PVG Group GmbH & Co. KG und bietet rund 700 Magazine und Tageszeitungen österreichischer und deutscher Verlage in einer App. Wie eine Art „Spotify für Magazine“ stellt die Plattform die Gesamtausgaben der Printtitel in einer werbeunterstützten Gratis-Version oder einer werbefreien Premium Version zur Verfügung. Die App kann kostenlos für iOS und Android heruntergeladen oder als Web App am Browser genutzt werden. Weitere Informationen sind unter www.myreadit.com abrufbar.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL