MARKETING & MEDIA
Regionalmedien Austria mit neuer Werbelinie „einfach näher dran” © RMA
© RMA

Redaktion 14.10.2019

Regionalmedien Austria mit neuer Werbelinie „einfach näher dran”

Der neue Werbeauftritt der Regionalmedien Austria greift die Botschaft des eigenen Claims „Einfach näher dran” auf und inszeniert das Thema „Nähe” neu.

WIEN. Mit den Medien der RMA sind Leserinnen und Leser sowie Werbetreibende näher dran an den Regionen Österreichs, an ihren Bewohnerinnen und Bewohnern sowie an den Themen und Initiativen, die die Menschen in den Regionen beschäftigen.

In den beiden neuen Sujets stehen „Konstantin” und „Valerie” stellvertretend für die über 3,5 Millionen Leserinnen und Leser sowie fast 2 Millionen Unique User von meinbezirk.at – denn mit den Medien der RMA erreichen werbetreibende Unternehmen Print wie Digital ihre Zielgruppe genau dort, „wo sie zu Hause ist”. 126 lokale Wochenzeitungen und 121 Online-Ausgaben ermöglichen zudem geooptimierte
Buchungen, womit wiederum Streuverluste minimiert werden können.

„Wir haben mit unseren Zeitungen die höchste Print-Reichweite am heimischen Medienmarkt und nehmen mit unserem Online-Portal meinbezirk.at mit 30,3 Prozent Reichweite eine Top-Platzierung unter den Online-Einzelangeboten von Zeitungen ein. Diese Leistungswerte sprechen ganz klar für die Medien der RMA und deshalb stellen wir sie auch weiterhin in den Mittelpunkt unserer B2B-Kommunikation”, sagt Kerstin Traschler, Leiterin der Stabsstelle Marketing und Kommunikation, zum klaren USP der RMA. „Neu ist, dass wir in der Umsetzung viel stärker auf die Nähe zu unseren Leserinnen und Lesern und unsere Verankerung in den Regionen eingehen. 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in 88 Geschäftsstellen vor Ort in den Bezirken tätig. Wir sind tatsächlich ,näher dran‘ und unsere neuen Werbesujets inszenieren diese Nähe gleichermaßen auf authentische und sympathische Weise.”

Entwickelt wurden die neuen Werbesujets in Zusammenarbeit mit der heimischen Agentur donnerwetterblitz, dwb.at, Fotograf: Stefan Gergely, gergely.cc. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL