respAct und Meta Communication International Partnerschaft © respAct
MARKETING & MEDIA Redaktion 07.02.2024

respAct und Meta Communication International Partnerschaft

WIEN. Unternehmen als Gestalter der Zukunft: respAct und Meta Communication International, vereinen ihre Expertise, um soziale Innovation, nachhaltige Entwicklung und Unternehmensstrategien zu fördern. Gemeinsam setzen sie sich dafür ein, ganzheitliche Unternehmensführung zu stärken, gesellschaftliche Herausforderungen als Marktchance zu erkennen und Österreich als Vorreiter für zukunftsfähiges, verantwortungsvolles Wirtschaften zu etablieren.

respAct ist Österreichs führende Unternehmensplattform für nachhaltige Geschäftspraktiken und ein Vorreiter in Sachen Corporate Social Responsibility (CSR). Die Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen bieten Unternehmen zahlreiche Innovationsmöglichkeiten und Chancen, die von respAct mit österreichischen Unternehmen vorangetrieben werden. Schwerpunktthemen von respAct umfassen Diversität und Biodiversität, Green Finance, Klima und Energie, Kreislaufwirtschaft, Lieferkettenmanagement und Reporting.

Meta Communication International, mit Erfahrung von mehr als 30 Jahren im Bereich des internationalen Media Monitorings, bringt Unternehmen, Organisationen und Verbänden einen erheblichen Mehrwert durch zukunftsorientierte, strategische Kommunikation und CSR-Beratung. Dabei werden nicht nur aktuelle Trends und Potenziale erkannt, sondern auch innovative Ansätze entwickelt. Das hochqualifizierte Team von Meta, das sich durch umfassendes Branchenwissen und maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Medienbeobachtung und Medienanalysen auszeichnet, trägt aktiv zur Verwirklichung der Mission von respAct bei, indem es Schlüsselthemen genau im Blick behält: Biodiversität, Diversität, Green Finance, Klima & Energie, Kreislaufwirtschaft und Ressourcen, Lieferkettenmanagement, Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Die Zusammenarbeit von respAct und Meta beruht auf einer starken Synergie und gemeinsamen Zielen. Beide setzen sich für verstärkte Nachhaltigkeit und verantwortliches Wirtschaften ein. Meta bietet durch frühzeitige Erkennung von Trends, Entwicklungen und Wendepunkten Unternehmen einen strategischen Vorteil. Dies stärkt nicht nur das Branchenwissen der Mitarbeiter in Unternehmen, sondern fördert auch Innovationen für eine langfristige Wettbewerbsposition. respAct versteht die alltäglichen Herausforderungen und aktuellen Entwicklungen, denen Unternehmen im Kontext von Nachhaltigkeit gegenüberstehen. Mit dem Ziel, Österreich in zukunftsfähigen Unternehmenspraktiken voranzutreiben, mobilisiert respAct entscheidende Akteur, unterstützt Unternehmen in ihrer verantwortungsvollen Führung und diskutiert zentrale Themen sowohl auf gesellschaftlicher als auch auf politischer Ebene. Durch Vernetzung mit anderen Initiativen und das Schaffen von Bewusstsein ebnet respAct den Weg für ein nachhaltiges Wirtschaftsmodell in Österreich.

"Unsere Partnerschaft mit respAct eröffnet spannende Möglichkeiten. Effiziente Ressourcenoptimierung ist uns ein Anliegen. Gemeinsam möchten wir Unternehmen dabei helfen, ihre Nachhaltigkeitsbemühungen und Geschäftspraktiken zu stärken und ESG-Ziele zu erreichen. Als ein Kernthema dabei sehen wir die Motivation der Mitarbeiter durch zielgerichtete Kommunikation. Dafür stellen wir den respAct-Mitgliedern die neuesten Informationen und Erkenntnisse aus internationalen Medien zur Verfügung. Diese Partnerschaft dient der Ermutigung, dieNachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zu verfolgen. Dabei ist ein verantwortungsvolles Handeln entscheidend. Wir freuen uns darauf, an einer positiven Veränderung in Österreich mitwirken zu können.", sagt Mirela Zeinzinger, Head of New Business bei Meta Communication International.

"Wir begrüßen Meta herzlich in unserem starken Netzwerk für verantwortungsvolles zukunftsfähiges Wirtschaften. Wir können die großen gesellschaftlichen Herausforderungen nicht alleine lösen, sei es Klimawandel, Biodiversitätsverlust oder auch Diversität und Inklusion. Die Wichtigkeit von Kooperationen wird auch in den UN Zielen für nachhaltige Entwicklung, den SDGS, betont. Gemeinsam mit unseren über 400 Mitgliedsunternehmen leben wir SDG 17 – Partnerschaften zur Erreichung der Ziele – im geschäftlichen Alltag. Die von Meta zur Verfügung gestellten Informationen sind eine wertvolle Ressource für unsere Plattform, die auch Wissenstransfer ermöglichen will.", freut sich Daniela Knieling, Geschäftsführerin von respAct.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL