MARKETING & MEDIA
Schwartz Public Relations baut weiter aus © Schwartz Public Relations

Hannah-Louisa Struif und Selina Doulah.

© Schwartz Public Relations

Hannah-Louisa Struif und Selina Doulah.

Redaktion 25.04.2022

Schwartz Public Relations baut weiter aus

Selina Doulah und Hannah Louisa Struif verstärken Münchener Technologie-PR-Agentur.

MÜNCHEN. Die Münchner PR-Agentur Schwartz Public Relations baut ihre Teams kontinuierlich aus und begrüßt zum neuen Quartal die erfahrene Technikjournalistin Selina Doulah. In ihrer neuen Rolle als Content-Spezialistin unterstützt die 32-Jährige die Kunden und Beraterteams der Agentur mit Content auf allen Ebenen. Vor ihrem Wechsel in die PR-Agentur betreute Doulah als Redakteurin des Fachmagazins ICT Channel der WEKA-Fachmedien die Ressorts Security und Storage. Davor war sie Fachredakteurin für die Magazine Elektronik, Elektronik Automotive und insbesondere Elektronik-neo. Ihr Volontariat absolvierte die gelernte Technikjournalistin beim Fachverlag publish-industry.

Journalismus und PR gehen Hand in Hand
„Journalismus und Public Relations arbeiten schon immer Hand in Hand. Mit Schwartz PR habe ich bereits in meinen ersten Tagen als Volontärin in einer Redaktion eine Zusammenarbeit auf zwischenmenschlicher Ebene erfahren dürfen, die zugleich herzlich und professionell ist und sich auf all meinen beruflichen Stationen bis heute gehalten hat“, sagt Selina Doulah.

Christoph Schwartz, Agenturinhaber von Schwartz Public Relations, freut sich über die Verstärkung: „Wir sind nicht nur eine stetig wachsende PR-Agentur am Puls der Zeit; wir entwickeln auch unser Kampagnen-Angebot immer weiter. Mit Selina Doulah gewinnen wir eine erfahrene Journalistin als Content-Spezialistin und dazu eine Branchen-Kennerin mit einem Blick über den Tellerrand.“

Ebenfalls seit April unterstützt Hannah Louisa Struif (23) als PR-Coordinator das Beraterteam bei Schwartz Public Relations. Parallel zu ihrem Masterstudium in der Unternehmenskommunikation an der Hochschule der Medien in Stuttgart hat Struif bereits Berufserfahrung gesammelt, unter anderem bei der Crowdinvesting-Plattform Xavin. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL