MARKETING & MEDIA
Sheconomy – die neuen Seiten der Wirtschaft landet seinen ersten „touch down!“ © Markus Ühlein

v.r. Chefredakteurin Michaela Ernst, Herausgeberin Carina Felzman

© Markus Ühlein

v.r. Chefredakteurin Michaela Ernst, Herausgeberin Carina Felzman

Redaktion 11.12.2019

Sheconomy – die neuen Seiten der Wirtschaft landet seinen ersten „touch down!“

WIEN. Ein touch down gelingt nur im Zusammenspiel und nur mit ausgeklügelter Strategie. Das verbindet die Welt des American Football mit der Wirtschaftswelt und das verbindet letztlich auch alle, die erfolgreich sein möchten. Darum war „touch down!“auch der passende Name für das erste große Netzwerk-Event des neuen Wirtschaftsmagazins „Sheconomy“, bei dem den Gästen neben der Präsentation der druckfrischen 3. Ausgabe ein buntes Bühnenprogramm mit Vorstellung des hochkarätigen Beirats aus Top-Business-Frauen aus der Privatwirtschaft und öffentlichen Hand geboten wurde. Ein weiteres Highlight des Abends auf der Sheconomy Bühne war die „2 Minuten Speed Speech“ von zehn Business-Frauennetzwerken.

130 Gäste und Netzwerkerinnen aus Wirtschaft, Finanz, Unternehmen, Kultur gratulierten Sheconomy zur gelungenen Veranstaltung in der Schwarzkopf Academy am Wiener Kärntnerring, und zum Erfolg des Magazins, das sich bereits nach kurzer Zeit am österreichischen Magazinmarkt bestens etabliert hat.

„Sheconomy – Die neuen Seiten der Wirtschaft will Wirtschaft anders denken, Grenzen neu definieren und Bewegung in die Gesellschaft bringen. Wir möchten auch Plattform und Netzwerk für die Frauennetzwerke sein und sie in ihrer Arbeit sichtbarer machen“, erklärt Herausgeberin Carina Felzmann.
„Wir bitten Frauen vor den Vorhang, denn wo Frauen in der Wirtschaft das Ruder übernehmen oder mit Verantwortung versehen sind, läuft vieles in eine neue, unkonventionelle, erfolgreiche Richtung. Sheconomy ermutigt Frauen, ihre beruflichen Ambitionen auszuleben und präsentiert Erfolgsgeschichten aus dem Top-Management, KMU- oder EPU-Bereich ebenso wie Anlage-, Lifestyle- und wertvolle Karrieretipps“, ergänzt Chefredakteurin Michaela Ernst.
Für immer wieder neue Blickwinkel und Impulse sorgt der neu installierte Sheconomy Beirat mit Mi-Ja Chun (Gründerin Akakiko), Elke Hesse (Direktorin Mu-Th), Karin Meier-Martetschläger (Pfandleihanstalt E. Martetschläger), Christine Marek (CM-Consult und ehemalige Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium), Jasmin Soravia (CEO der SoReal GmbH) und Martina Hacker (Personalchefin der ASFINAG). Die erfolgreichen Unternehmerinnen und Führungskräfte aus der Privatwirtschaft und öffentlichen Hand unterstützen Sheconomy mit deren Expertise und großem Netzwerk.
Zur Heftpräsentation der aktuellen Ausgabe mit dem Schwerpunktthema Strategie diskutierten auf der Bühne Bettina Glatz-Kremsner (Generaldirektorin der Casinos Austria und Vorstandsvorsitzende der Österreichischen Lotterien), Eveline Pupeter (CEO Emporia Telecom) und Georg Pölzl (Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Österreichischen Post AG).

Als weiteres Highlight des touch downs stellten 10 Netzwerke im Rahmen einer „2 Minuten Speed Speech“ den Gästen ihren USP vor. Mit dabei waren Salon Real, Club Alpha, IWF Austria – International Women´s Forum, Zukunft.Frauen Alumnae Club, Frau im Fokus, Women in Leadership Forum, Frau in der Wirtschaft – WKW, Fondfrauen, WU EA - Female Leaders Network sowie das Netzwerk Business Women of Bosnia & Herzegovina.

Abgerundet wurde das interessante Programm mit der Präsentation des Minerva-Awards, mit dem Sheconomy künftig Persönlichkeiten und Unternehmen auszeichnen möchte, die Frauen fördern. Für Unterhaltung der besonderen Art sorgte die Lesung von Angelika Hager alias Polly Adler.
Die neue Ausgabe von Sheconomy ist ab 30.11.2019 am Kiosk, zum Reinschnuppern online unter www.Sheconomy.at sowie auf Facebook und LinkedIn. (red)

Alle Infos zum Minerva Award sowie Einreichung der Projekte unter www.Sheconomy.at/minerva

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL