MARKETING & MEDIA
simpliTV startet mit HD-Kampagne in den Herbst © simpliTV
© simpliTV

Redaktion 04.09.2018

simpliTV startet mit HD-Kampagne in den Herbst

Ab 3. September macht simpliTV mit einer neuen Kampagne Lust auf einfaches HD- Fernsehen ohne monatliche Kosten.

WIEN. Hochauflösender TV-Genuss steht bei den TV-Konsumenten in Österreich ohne Frage ganz hoch im Kurs. Von den insgesamt dreieinhalb Millionen TV-Haushalten empfangen laut Astra TV-Monitor 2017 mittlerweile die meisten ihre Programme bereits in HD-Qualität. 40 von 100 Haushalten sind jedoch noch ohne HDTV. simpliTV nützt die HD-Begeisterung und lässt ab sofort sein bekanntes Maskottchen „Socke“ für die kostenlose Antenne HD-Registrierung die Werbetrommel in TV und auf öffentlichen Plätzen rühren.

„Eine Steckdose und eine Antenne reichen, um kostenlos gestochen scharfe Bildqualität zu erleben“, freut sich TV-Experte Michael Weber über das attraktive Angebot von simpliTV, das bis 31. Oktober gültig ist. Wichtige Live-Events, die vor allem nicht über Streaming-Dienste zu sehen sind, lassen sich dadurch bequem auf dem großen Fernseher erleben. „Auch für Nutzer von Zweit- und Drittgeräten ist diese Aktion von großer Bedeutung, denn mit simpliTV lässt sich HD-Fernsehen ohne monatliche Abo-Kosten überall schnell und einfach installieren“.

Perfekte Kooperation mit mehreren Agenturpartnern
simpliTV hat für die neue Kampagne, bei der das Maskottchen „Socke“ den kostenlosen HD-Genuss hervorhebt, die bewährten Kreativagenturpartner engagiert. Neben Projekt21 zeichnet Graller Werbung für die Umsetzung des TV-Spots, der 8-Bogen Plakate und die weiteren Online-Werbemaßnahmen verantwortlich.

„Wir freuen uns, dass wir als langjährige Lead-Agentur der ORS dieses attraktive Angebot für den weiteren Markterfolg von simpliTV umsetzen durften“, betont Alexander Gamper, Managing Partner von Projekt21. (red)

Youtube Link zum TV-Spot

Credits
Auftraggeber: simpliTV (Thomas Langsenlehner, Michael Weber, Sonja Hauck, Michael Zettl)

Kreativagentur: Projekt21 (Alexander Gamper, Kathrin Pichler)

Filmproduktion: Graller Werbung (Bernd Graller)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema