MARKETING & MEDIA
Skoda Österreich spendet SOS-Kinderdorf einen Skoda Fabia für ein Jahr Skoda Österreich

v.l.n.r.: Bloggerin Nina Groer, Thomas Diesenberger (Marketingleitung Skoda), Wolfgang Arming (Leitung SOS-Kinderdorf Salzburg)

Skoda Österreich

v.l.n.r.: Bloggerin Nina Groer, Thomas Diesenberger (Marketingleitung Skoda), Wolfgang Arming (Leitung SOS-Kinderdorf Salzburg)

Redaktion 10.01.2019

Skoda Österreich spendet SOS-Kinderdorf einen Skoda Fabia für ein Jahr

SALZBURG. Unter dem Motto „Gemeinsam die Zukunft bewegen“ startete Skoda im Herbst 2018 eine ganz besondere Charity-Aktion auf Instagram. Dabei riefen 36 Influencer aus ganz Österreich ihre Communities auf, unter den Hashtags #skodacarfie und #fabialouscharity ein sogenanntes Carfie zu posten. Das Engagement der Community war groß und so konnte dem SOS- Kinderdorf im Dezember ein nagelneuer Skoda Fabia Kombi für ein Jahr übergeben werden.  
 
Mehr PS für das SOS-Kinderdorf
Dass Social Media Berge versetzen kann, ist bekannt. ŠKODA Österreich hat nun diese Kraft genutzt, um Gutes zu tun und so wurde die „Skoda Carfie Challenge“ ins Leben gerufen. Österreichweit beteiligten sich 36 Influencer. Sie aktivierten ihre Communities Carfies zu posten, um damit dem SOS-Kinderdorf ein Jahr lang die Nutzung eines neuen Skoda zu ermöglichen. „Wir hoffen, dass unsere Challenge und der damit zur Verfügung gestellte Skoda FABIA Kombi dazu beitragen kann, das Leben der Kinder und der SOS-Kinderdorf-Mütter zu verbessern", erklärt Thomas Diesenberger, Marketingleiter Skoda Österreich.
 
Fertig ... Set ... Auto Selfie!
Als Carfie wird ein Selfie bezeichnet, das im Auto aufgenommen wird. Carfies sind zu einem sozialen Phänomen geworden, mit mehr als 2 Millionen kollektiven Ergebnissen auf Instagram. So erfreute sich auch die Skoda Challenge großer Beliebtheit – gerade auch, weil Gutes zu tun selten so einfach war. "Wir freuen uns sehr, mit einer solch engagierten Aktion unterstützt zu werden“, sagt dazu Wolfgang Arming, Leiter SOS-Kinderdorf Salzburg. Auch die teilnehmenden User kamen nicht zu kurz, denn unter allen Teilnehmern wurde ein Wochenende beim Ski-Opening Obertauern inklusive Übernachtung und Anreise im neuen Skoda Fabia verlost. Insgesamt konnten im Gewinnspielzeitraum über 60.000 Interaktionen, sowie 1.700 Kommentare mit durchwegs positivem Feedback generiert werden. Ein voller Erfolg!
 
Das SOS-Kinderdorf bewegen  
Mobilität ist ein wichtiges Thema für SOS-Kinderdorf. Genau wie andere Eltern auch, müssen SOS-Kinderdorf-Mütter mobil sein, um die Kinder zur Schule, zum Sport, zu Arztterminen oder zu Freunden zu fahren. Auch für die Bewältigung der großen Haushalte – die meisten SOS-Kinderdorf-Mütter betreuen fünf Kinder – braucht es ein Auto. Umso schöner ist es, wenn österreichische Unternehmen sich dieser Verantwortung annehmen und mithelfen, die steten Bemühungen von SOS-Kinderdorf zu unterstützen.  (red)
 
 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL