MARKETING & MEDIA
Spinnwerk schafft Awareness für die Schmetterlingskinder © Spinnwerk
© Spinnwerk

Redaktion 27.04.2021

Spinnwerk schafft Awareness für die Schmetterlingskinder

Mit einem Kreativ-Feuerwerk schafft Spinnwerk nicht nur Awareness für sogenannte „Schmetterlingskinder“, sondern sammelt auch erfolgreich Spenden.

WIEN. Ein virtueller Spendenlauf, eine Online-Event-Woche mit Promis wie Eurovision-Teilnehmer Nathan Trent und die neue Kampagne „mein-schmetterling.at“ – mit einem Kreativ-Feuerwerk schafft Spinnwerk nicht nur Awareness für sogenannte Schmetterlingskinder, sondern sammelt auch erfolgreich Spenden. Seit 2019 betreut die Digital-Lead-Agentur den Social Media-Auftritt der Patientenorganisation Debra Austria, die Betroffene der seltenen Hautkrankheit Epidermolysis bullosa (EB) unterstützt. Sozialen Organisationen bietet Spinnwerk einige Leistungen pro bono an, wie auch in der Kreation und Umsetzung der Kampagnen zum 25-jährigen Bestehen von Debra Austria.

„Durch die Zusammenarbeit mit Spinnwerk bekommen die wichtigen Anliegen der Schmetterlingskinder die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Wir freuen uns, einen so verlässlichen Partner an unserer Seite zu haben, der das Thema mit dem nötigen Feingefühl umsetzt“, so Rainer Riedl, Obmann von Debra Austria.

Zum 25-jährigen Bestehen der Patientenorganisation hat Spinnwerk besonders kreative und wirksame Digital-Kampagnen erarbeitet. Eine Online-Eventwoche in Zusammenarbeit mit Prominenten, der erste Debra Virtual Run (ein virtueller Spendenlauf) und die Landing-Page www.mein-schmetterling.at, auf der ein eigener Schmetterling für einen guten Zweck designt werden kann. Hierbei spendet Magenta je einen Euro für die ersten 5.000 gestalteten Schmetterlinge. All das schafft Bewusstsein und generiert Spenden für die „Schmetterlingskinder“ und ihre Familien.

„Wenn wir mit unserer Arbeit etwas Gutes tun können, ist das doppelt belohnend. Wir freuen uns, dass wir mit unseren digitalen Kampagnen etwas bewegen können und die richtigen Menschen erreichen“, sagt Spinnwerk-Geschäftsführer Markus Nutz. Die Wiener Digital-Lead-Agentur zeichnet seit 2019 die laufende, ganzheitliche Betreuung der Social Media-Kanäle von Debra Austria verantwortlich – von der Erarbeitung der gesamten Strategie in gemeinsamen Workshops bis hin zur operativen Umsetzung. Das Spinnwerk-Team hat auch die Spendenverifizierung für den Facebook-Auftritt eingerichtet – so kann jetzt direkt über die Facebook-Seite der Organisation gespendet werden. Die Agentur bietet Kunden wie Debra Austria Teilleistungen ihrer Arbeit gratis oder stark vergünstigt an, um soziale und gemeinnützige Organisationen finanziell zu entlasten – ein wesentlicher Teil der Spinnwerk-Unternehmensphilosophie. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL