MARKETING & MEDIA
Stadt Wien und ORF laden zur Fan Arena auf den Rathausplatz © 2008stadtwienmarketing

Der Wiener Rathausplatz als Hotspot für Fußball-Begeisterte

© 2008stadtwienmarketing

Der Wiener Rathausplatz als Hotspot für Fußball-Begeisterte

Redaktion 02.03.2016

Stadt Wien und ORF laden zur Fan Arena auf den Rathausplatz

Anlässlich der Europameisterschaft 2016 bietet die Stadt Wien eine Fan Arena in der Szenerie des Film Festivals.

Die Stadt Wien, ermöglicht ein 4-wöchiges EM-Erlebnis auf dem Rathausplatz. In Kooperation mit dem ORF, offizieller Partner der UEFA und Lizenzgeber, startet ab 10. Juni täglich ab 11 Uhr Wiens größtes Public Viewing auf dem Rathausplatz. Auf einer 100 m² großen tageslichttauglichen LED-Leinwand und weiteren 6 Screens werden alle Spiele und darüber hinaus zahlreiche ORF-Produktionen, Pressekonferenzen, Spielanalysen rund um das Fußballgroßereignis gezeigt. Um einen Vorgeschmack auf das ab 14. Juli stattfindende Film Festival zu geben, stehen an den acht spielfreien Tagen Aufführungen von internationalen Popkonzert-Filmen am Programm.

"Inmitten von Wien bieten wir mit dieser Veranstaltung allen BesucherInnen eine wunderbare Möglichkeit, die EM 2016 live und hautnah zu erleben. Dabei können wir unserem tollen National-Team gemeinsam die Daumen drücken, mitfiebern und sie zusammen kräftig anfeuern. Ich wünsche allen eine wunderschöne und spannende Zeit beim Fan-Fest am Wiener Rathausplatz." So Bürgermeister Michael Häupl über das Ereignis.

Im Anschluss an die Fan Arena kommen nach einer 3-tägigen Umbauphase die Besuchern des Film Festivals ab 14. Juli auf Ihre Kosten. Bis zu 25.000 Fußballbegeisterte täglich werden während der EM bei der Fan Arena am Rathausplatz erwartet (weltweit verfolgen über eine Milliarde ZuschauerInnen diesen bombastischen Sportevent auf den TV-Schirmen).

"Als Sportstadtrat freue ich mich besonders, dass unsere österreichische Fußballmannschaft diese herausragende Leistung geschafft hat und ich bin sicher, sie werden in Frankreich ihr Bestes geben. Bei einem Fußballfest in diesem Ambiente und mit dieser beeindruckenden technischen Umsetzung steht einem großartigen EM-Erlebnis nichts mehr im Weg", so Sportstadtrat Andreas Mailath-Pokorny.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema