MARKETING & MEDIA
Studierende werden zu Werbebotschaftern © Epamedia

Epamedia-Regionalleiter Thomas Frauenschuh (Bildmitte) mit Vertreterinnen der Abteilung Unternehmenskommunikation und Marketing der FH Kufstein Tirol.

© Epamedia

Epamedia-Regionalleiter Thomas Frauenschuh (Bildmitte) mit Vertreterinnen der Abteilung Unternehmenskommunikation und Marketing der FH Kufstein Tirol.

Redaktion 06.06.2019

Studierende werden zu Werbebotschaftern

Mit der Imagekampagne „Wir studieren in Kufstein“ zeigt die Abteilung Unternehmenskommunikation und Marketing der Fachhochschule Kufstein Tirol seine Studierenden als Werbegesichter.

KUFSTEIN. Unterstützt wurde diese Kampagne im öffentlichen Raum von Out-of-Home-Experte Epamedia. Eine ganz besondere Maßnahme hat sich die Abteilung Unternehmenskommunikation und Marketing der Fachhochschule Kufstein Tirol einfallen lassen. Mit einer Imagekampagne will man die Vielfältigkeit, Kompetenz und Zielorientiertheit seiner Studierenden im öffentlichen Raum kommunizieren und lässt diese in die Rolle von Werbebotschaftern schlüpfen. „Für unsere Werbekampagne wählten wir bewusst unsere eigenen Studierenden aus, da diese am besten die Persönlichkeit der FH Kufstein Tirol widerspiegeln und die Identifikation stärken“, erklärt Christine Haage, Leiterin der Abteilung Unternehmenskommunikation und Marketing.

Gute Sichtbarkeit
Im Rahmen eines Fotoshootings wurden die Studierenden abgelichtet und sind nun auf zwei Citylights sowie einer full gebrandeten Wartehalle direkt vor dem Campus der FH zu bewundern. Umgesetzt wurde die Out-of-Home-Kampagne von Public-Space-Advertiser Epamedia. „Dank unseres dichten Außenwerbenetzes konnten wir einen Standort in unmittelbarer Nähe zur Fachhochschule auswählen, wodurch die Zielgruppe der Kampagne direkt angesprochen werden kann. Zudem liegt die Bushaltestelle an einem hoch frequentierten Hotspot im Herzen der Stadt Kufstein, was eine gute Sichtbarkeit der Kampagne sicherstellt“, führt Thomas Frauenschuh, Epamedia-Regionalleiter Tirol, aus.

Selfie machen und gewinnen
Ein Besuch an der Bushaltestelle kann sich definitiv lohnen. Im Rahmen eines Facebook-Gewinnspiels sind Interessierte angehalten, ein Selfie vor dem Sujet der Bushaltestelle zu machen und dieses anschließend zu posten. Die FH Kufstein Tirol verlost unter allen Teilnehmern am 1. Juli einen Reisegutschein in der Höhe von 500 Euro. (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL