MARKETING & MEDIA
Sunny Cars mit neuer Marketingleitung © Sunny Cars

Alena Wasmer.

© Sunny Cars

Alena Wasmer.

Redaktion 12.04.2022

Sunny Cars mit neuer Marketingleitung

Alena Wasmer steuert als Director of Marketing D-A-CH die B2B- und B2C-Aktivitäten.

WIEN. Sunny Cars gibt mit einer neuen Marketing-Chefin Vollgas: Der Qualitäts-Mietwagen-Veranstalter begrüßt mit Alena Wasmer eine neue Kollegin im Management-Team. Als Director of Marketing D-A-CH verantwortet sie sämtliche Aktivitäten im B2B- und B2C-Marketing- und Sales-Segment und übernimmt Führungsaufgaben im Employer Branding. Sie berichtet direkt an den Geschäftsführenden Gesellschafter Thorsten Lehmann.

Die studierte Volkswirtschaftlerin Alena Wasmer war zuletzt als Client Service Director Digital bei der Avantgarde GmbH tätig und leitete dort ein mehrköpfiges Projektmanager-Team. Zu ihren vorherigen beruflichen Stationen zählen unter anderem die Sportalm GmbH, die zur FTI Group zählende Euvia GmbH, der Condé Nast Verlag und Unternehmen der Otto Group.

„Wir freuen uns, mit Alena Wasmer eine neue Marketingleitung gefunden zu haben, die über umfangreiche Erfahrung im Marketing- und Vertriebssegment verfügt, die Touristikbranche kennt und auch sehr gut mit dem digitalen Sektor vertraut ist“, betont Sunny Cars-Chef Thorsten Lehmann. „Da wir uns als Sales- und Marketing-Company verstehen, kommt ihr intern eine besondere Aufgabe zu.“

In ihrer neuen Position als Director Marketing D-A-CH ist Wasmer für die Sunny Cars Quellmärkte Deutschland, Österreich und Schweiz zuständig und trägt die Verantwortung für ein Marketing-Budget in Höhe von 4 Mio. €. Das gesamte Marketing-Budget von Sunny Cars für 2022 liegt bei rund 7 Mio. €.

Zu den Kernaufgaben von Alena Wasmer zählen die Schärfung der Brand Awareness im B2B- und B2C-Bereich sowie die Stärkung der Arbeitgebermarke Sunny Cars - work with a smile. „Wir wollen eine Omnipräsenz der Marke Sunny Cars schaffen, und uns zugleich weiterhin als überaus attraktiven Arbeitgeber präsentieren“, bekräftigt Thorsten Lehmann. „Hierbei zählen wir auf ihre tatkräftige Unterstützung und neue Impulse.“

Die Zielsetzung des Qualitäts-Mietwagen-Vermittlers für das aktuelle Geschäftsjahr liegt bei rund 500.000 Buchungen. Im Zeitraum November 2021 bis heute wurden 232.000 Buchungen getätigt und ein Umsatzvolumen in Höhe von 112,4 Mio. € erzielt – dies bedeutet ein Plus in Höhe von 19% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2019. „Wir bewegen uns aktuell auf einem sehr erfolgreichen Kurs, doch bleibt die Gesamtsituation in der Touristik aufgrund der Corona-Pandemie, aber natürlich auch wegen der weltpolitischen Lage weiterhin sehr volatil“, so Thorsten Lehmann. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL