MARKETING & MEDIA
Thomas Catulli und SPS Marketing kombinieren ihre Stärken in der SPS Marketing Digital SPS Marketing

Gerhard Preslmayer, Ursula Gastinger, Tamara Grünzweil, Thomas Catulli.

SPS Marketing

Gerhard Preslmayer, Ursula Gastinger, Tamara Grünzweil, Thomas Catulli.

Redaktion 03.05.2021

Thomas Catulli und SPS Marketing kombinieren ihre Stärken in der SPS Marketing Digital

Digital-Expertise trifft auf B2B-Know-how - Digital-Wissen und langjährige B2B-Erfahrung – das Beste aus zwei Welten vereint ab sofort SPS Marketing Digital.

WIEN. Thomas Catulli, ehemaliger Geschäftsführer der adverserve group und Digital Consultant der neuen Digitalmarketingagentur DiLAB42, steigt gemeinsam mit Ursula Gastinger, Geschäftsführerin des interactive advertising bureau austria (iab austria) und DiLAB42-Gründerin, bei Österreichs führender B2B-Agenturgruppe SPS Marketing ein. Geschäftsführer bei SPS Marketing Digital werden Thomas Catulli und Tamara Grünzweil, CEO und kreativer Kopf bei SPS Marketing. Vom Zusammenschluss profitieren sollen zukünftig vor allem B2B-Unternehmen, die ihre Digitalisierungsstrategie professionalisieren, erfolgreich starten oder laufende Prozesse optimieren möchten.

Es sind bekannte und erfahrene Namen der Medien- und Werbebranche, die ab sofort das Digitalmarketing für Industrieunternehmen von Grund auf revolutionieren wollen: Ursula Gastinger entwickelt bereits seit 14 Jahren erfolgreiche Digitalkonzepte für die Verlags-, Gesundheits- und Pharmabranche. Im April 2020 übernahm Gastinger die Geschäftsführung des interactive advertising bureau austria, der größten Interessenvertretung der Digitalwirtschaft. Mitte 2020 gründete sie DiLAB42, eine Dienstleistungsagentur für digitales Marketing – mit dieser beteiligt sie sich nun an der Digitalagentur SPS Marketing Digital. Gegründet wurde diese von Gerhard Preslmayer (58), seit 1993 geschäftsführender Gesellschafter der B2B-Agenturgruppe SPS Marketing mit Sitz in Linz und Stuttgart. Preslmayer verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im internationalen IndustrieMarketing, sein Fokus liegt auf Automobil- und Kunststoffindustrie, Mikroelektronik sowie Maschinenbau. Preslmayer ist ausgebildeter Designer, zertifizierter Employer-Branding-Manager und aktives Mitglied des International Agency Network E3. Seit 2020 heißt seine Co-Geschäftsführerin bei SPS Marketing Tamara Grünzweil (29). Sie ist akademische Marketing- und Salesmanagerin, ausgebildete Fotografin und Medienfachfrau und seit 2010 bei SPS Marketing – dort hat sie sich vom Lehrling zur Geschäftsführerin hochgearbeitet und prägt seither die Konzeption und Kreation der Agentur maßgeblich mit. Ihr Faible für digitale Kommunikation kann sie zukünftig als Geschäftsführerin von SPS Marketing Digital voll ausleben – die Position teilen wird sie sich mit Thomas Catulli (44), der in der Digitalszene kein Unbekannter ist: Seit 2000 in der Online-Branche tätig, hat er sich als langjähriger Geschäftsführer der adverserve group einen Namen gemacht. Bei DiLAB42 fungiert er als Digital Consultant und begleitet nebenbei rund 150 Unternehmen vom Aufbau technischer Ökosysteme bis hin zur Planung und Umsetzung von nachhaltigen Werbestrategien. Als Mastermind of Program Development verantwortet er außerdem den Ausbau des Weiterbildungsangebots beim Online Marketing Forum.

Neues Level der Digitalkommunikation
SPS Marketing Digital will sich zukünftig vor allem auf B2B-Unternehmen konzentrieren, die noch am Beginn ihres Digitalisierungsweges stehen oder ihre Strategie auf ein neues Level heben möchten. Während Start-ups oder kleine, innovative Unternehmen bereits seit Langem die Möglichkeiten der Digitalisierung ausloten, haben große, traditionelle B2B-Unternehmen oft Schwierigkeiten mit den schnell wechselnden Anforderungen einer digitalen Welt. Doch gerade auch im B2B-Bereich verschiebt sich das Kaufverhalten immer mehr von offline hin zu online: B2B-Käufer erledigen rund 50% ihrer Einkäufe online, für 94% aller B2B-Kaufentscheidungen werden vorab online Informationen eingeholt, 74% der Menschen, die online recherchieren, beginnen ihre Suche mit einer organischen Google-Anfrage.

„Wir wissen aus Erfahrung, dass sich B2B-Unternehmen mit der Digitalisierung im Marketing oft schwertun. Die Transformation fordert aber die Vernetzung von Marketing und Vertrieb gnadenlos ein. Es gilt, relevante Leads abseits vom klassischen Messegeschehen – das seit einem Jahr nicht stattfinden kann – zu finden und zu binden. Content ist King und führt in Verbindung mit einer ganzheitlichen Digitalstrategie zum Erfolg. Hier gibt es oft sehr viel Potenzial, das ungenutzt bleibt“, betont Tamara Grünzweil.

„Wir wollen unsere Kunden dabei unterstützen, punktgenau ihre Zielgruppe zu erreichen und ihre Umsätze erfolgreich zu steigern“, erklärt Thomas Catulli, „Betriebe können so mehr aus ihren Marketingbudgets herausholen.“

Umfangreiches Angebot
SPS Marketing Digital bietet neben Display-, Mobile- und Video-Advertising auch Social Media- und Search-Engine-Advertising. Hinzu kommen die komplette Mediaplanung und -streuung bis hin zum Aufbau eigener digitaler Ökosysteme für mehr Transparenz im Datenmanagement und hocheffiziente Kampagnensteuerung. Ergänzend dazu werden Workshops und Trainings zum Thema Digitalmarketing angeboten – und klarerweise werden die komplette Kreativkonzeption und deren Umsetzung von SPS Marketing geliefert. Weitere Informationen auf sps-digital.com

Über SPS Marketing
Digitalisierung, Globalisierung und Individualisierung stellen Industrieunternehmen vor große Herausforderungen. SPS Marketing versteht sich als B2B-Experience-Hub und beherrscht seit über 25 Jahren die gesamte Bandbreite im IndustrieMarketing – klassisch, digital und global. Als Reformer, Transformer und Performer setzt das Unternehmen gemeinsam mit seinen Kunden außergewöhnliche Konzepte mit einem hohen Speed um. Zu Portfolio gehören Kunden wie Magna, Siemens, Greiner, Miba, Linz AG, voestalpine und Elin Motoren. Weitere Informationen auf sps-Marketing.com.

Über DiLAB42
DiLAB42 ist eine Dienstleistungsagentur für digitales Marketing mit den Kernkompetenzen des onlinebasierten, datengetriebenen Werbeauftritts und aller dafür zur Verfügung stehenden Technologien. DiLAB42 begleitet Kunden von der Bedarfsfindung, über das Konzept bis zur konkreten Umsetzung in eine nachhaltige, digitale Strategie. Ihr langjähriges Wissen und ihr Netzwerk ermöglichen es, alle digitalen Kanäle effektiv aufeinander abgestimmt, aus einer Hand und in Echtzeit optimiert anzubieten. Der Fokus liegt dabei auf B2C Kunden. Weitere Informationen auf dilab42.com.

Über Thomas Catulli
Thomas Catulli ist Digital Consultant bei DiLAB42 und betreute die letzten zehn Jahre rund 100 Kunden mit seiner Digitalexpertise wie Mediamarkt/Saturn, Ikea, Migros, Metro oder UniCredit Bank Austria. Er ist seit 2000 in der Online-Branche tätig und war in dieser Zeit unter anderem für die Deutsche Telekom, Goldbach Media und den Sportmagazin Verlag aktiv. Bis 2020 war er außerdem Geschäftsführer der adverserve group, 2021 hat er die Geschäftsführer-Position von SPS Marketing Digital übernommen.

Über Ursula Gastinger
Ursula Gastinger entwickelt seit 14 Jahren erfolgreiche Digitalkonzepte für die Verlagsbranche und ist Vermarktungsprofi im Pharma-Bereich. Als Geschäftsführerin von netdoktor.at avancierte die Website zur größten Gesundheitsplattform Österreichs. Davor war sie Verkaufsleiterin bei Kurier Digital, Geschäftsführerin der miss und der Interactive Agency Media Services der Styria Media Group. Gastinger ist seit 2016 Vorstandsmitglied des Forum Mediaplanung (FMP). Im April 2020 übernahm sie die Geschäftsführung des interactive advertising bureau austria, der größten Interessenvertretung der Digitalwirtschaft. Zu ihren Kunden zählen Wort & Bild Verlag, Roche, Novartis, Janssen, Schwabe, Vamed, die Österreichische Ärztekammer, die Österreichische Gesundheitskasse oder der Wiener Gesundheitsverbund.

Über Tamara Grünzweil
Tamara Grünzweil ist akademische Marketing- und Salesmanagerin, ausgebildete Fotografin und Medienfachfrau. 2010 hat sie als Lehrling ihre Karriere bei SPS Marketing begonnen, seit 2020 ist sie Co-Geschäftsführerin. Mit Spaß an guter Gestaltung und Kommunikation prägt sie die Konzeption und Kreation von Europas führender B2B-Agentur für Kunden wir Magna, Miba, Greiner oder LiSEC. Ihr Steckenpferd ist die digitale Kommunikation – 2021 hat sie deshalb die Geschäftsführer-Position von SPS Marketing Digital übernommen.

Über Gerhard Preslmayer
Gerhard Preslmayer ist ausgebildeter Designer und Kommunikationsberater, seine Karriere als Werber startete bei Saatchi & Saatchi Business Communications. Seit 1993 ist er geschäftsführender Gesellschafter der SPS Marketing, Europas führender B2B-Agentur, mit Sitz in Linz und Stuttgart. Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im IndustrieMarketing begleitet er globale Projekte für Kunden wie Magna, Siemens VAI, Miba, Greiner Packaging, voestalpine, Weller und viele andere. Sein Fokus liegt auf der Automobil-, Kunststoffindustrie, Mikroelektronik sowie auf dem Maschinenbau. Er ist aktives Mitglied des International Agency Network E3, davon zwei Jahre als Mitglied des Vorstands. Gerhard Preslmayer ist außerdem zertifizierter Employer Branding Manager. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL