MARKETING & MEDIA
Tomáš Mikeska übernimmt die Pressearbeit für das Österreichische Filmmuseum © TMrelations

Tomáš Mikeska.

© TMrelations

Tomáš Mikeska.

Redaktion 27.10.2021

Tomáš Mikeska übernimmt die Pressearbeit für das Österreichische Filmmuseum

Das Österreichische Filmmuseum übergibt die Presse- und Medienarbeit mit Oktober an Tomáš Mikeska (TMrelations).

WIEN. Der erfahrene Kommunikations- und Marketingexperte Tomáš Mikeska hat sich mit der von ihm gegründeten Agentur TMrelations auf Presse- und Zielgruppenarbeit spezialisiert und arbeitet aktuell an diversen Projekten im Film-, Kultur- und NPO-Bereich, darunter etwa der mehrfach ausgezeichnete Film "Luzifer" von Peter Brunner (Kinostart: 2022) und der Dokumentarfilm "Dear Future Children" von Franz Böhm (Kinostart: 2022). Im Bereich Social Media und Marketing leitet er derzeit Kampagnen der IVS Wien und Habit – Haus der Barmherzigkeit und ist für die EU-Abgeordnete und Gastro-Unternehmerin Sarah Wiener tätig.

„Ich freue mich, ab sofort mit dem Österreichischen Filmmuseum direkt zusammenzuarbeiten. Es ist eine schöne Herausforderung, die wertvolle und außergewöhnliche Programm- und Filmvermittlungsarbeit des Filmmuseums medial zu vertreten und seine Sichtbarkeit mitzugestalten“, so Mikeska.

Andrea Pollach, die die Presse- und Kommunikationsagenden seit 2018 betreute, wechselt innerhalb des Österreichischen Filmmuseums in die Redaktion der Programmabteilung. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL