MARKETING & MEDIA
Transport Media Award: Sieger stehen fest © TMA
© TMA

Redaktion 10.11.2022

Transport Media Award: Sieger stehen fest

Jury kürte Gewinner des Transport Media Award des Oktober 2022.

WIEN Der Transport Media Award (TMA) ist eine Initiative von führenden österreichischen Außenwerbe-Unternehmen Gutenberg-Werbering, Ankünder, Progress Werbung Salzburg und Tirol. Mithilfe einer Expertenjury werden dabei monatlich jeweils die besten Kampagnen aus Oberösterreich, Steiermark, Salzburg und Tirol ausgezeichnet.

Für Oberösterreich heißt der aktuelle Gewinner Internorm mit einem für den Job-sprechenden Jumboheck. Auf dem Fenster des Jumbohecks wird in der Kampagne (Grafix) beworben, dass alles für einen Job bei Internorm Fenster und Türen spricht.

In der Steiermark sicherte sich die Ziviltechnikkammer mit deren Kampagne (Büro41A) dem Cityrunner mit der Jetzt-Optik die Auszeichnung. Dabei befindet sich neben branchenspezifischen Fachwörtern mehrfach auffallend das Wort “Jetzt” auf der gesamten Straßenbahn.

Die diesmonatigen Preis für Salzburg konnte das Schauspielhaus Salzburg mit dem Total Look Light für sich entscheiden. Dabei wird mithilfe des Begriffes “Schau Schau” die passende Zielgruppe für das Schauspielhaus erreicht.

Die Wirtschaftskammer Tirol komplettiert mit deren Kampagne (die wilden Kaiser) den Gewinnerkreis mit der “Zukunft in der eigenen Hand” auf dem Jumbo Heck. Die Heckwerbung stellt in präsenter Form zur Schau, dass Installateure und Gebäudetechniker durch eine Lehre die Zukunft in der eigenen Hand haben. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL