MARKETING & MEDIA
Verpackungsdruck in Kleinstauflage © Saxoprint

Die Saxoprint easybox kann ab einer Auflage eins bestellt werden.

© Saxoprint

Die Saxoprint easybox kann ab einer Auflage eins bestellt werden.

Redaktion 02.10.2017

Verpackungsdruck in Kleinstauflage

Saxoprint easy box jetzt auch in Einzelauflage bestellbar.

DRESDEN. Saxoprint bietet Produktverpackungen ab sofort ab der Auflage eins an und gewährt Kunden damit die Möglichkeit, Produktmuster im individuellen Design zu bestellen.

Die innovative Online-Lösung für Faltschachteln und Produktverpackungen im Freiformat namens Saxoprint easy box wurde im August 2016 von der Online-Druckerei mit Sitz in Dresden als Marktneuheit eingeführt. Nun setzt Saxoprint die Mindestauflage in seiner Auflagenstaffelung herab; diese lag bisher bei 100 Stück. Ab sofort stehen Kunden zusätzlich dreizehn weitere Kleinstauflagen zur Verfügung – beginnend bei Einzelstücken.

Online-Konfigurator für Faltschachteln und Verpackungen
Anhand ihrer Innenmaße werden die Produktverpackungen aus 350 g/m² GC Chromokarton im Online-Shop millimetergenau im konfiguriert. Anschließend erfolgt der Upload der finalen Druckdaten für die vollflächig bedruckbare Außenseite als PDF-Dokument durch den Kunden. Alternativ kann die Verpackung direkt online mit 3D Visualisierung im Onlinedesigner gestaltet werden. Mit der Bestellung des Produktmusters können nun Abweichungen vom angestrebten Druckergebnis dank des hohen Gestaltungsspielraums und Individualisierungsgrads identifiziert und korrigiert werden.

Daniel Ackermann, Geschäftsführer von Saxoprint: „Unsere 3D-Vorschau im Designtool gibt einen guten Überblick über die Positionierung der Grafiken und Schriften, aber die Haptik und das finale Druckergebnis ist ausschließlich in der Realität abbildbar. Mit dem Angebot von Kleinstauflagen halten unsere Kunden zukünftig ihre individuell kreierte Saxoprint easy box in der Hand und können ein Gespür dafür entwickeln, wie das Layout wirkt und ob gegebenenfalls noch Anpassungen vorgenommen werden müssen.“

Die Musterproduktion in Einzelauflage erfolgt gegen eine Schutzgebühr, die bei einer nachfolgenden Verpackungsbestellung verrechnet wird. Hierzu erhalten alle Kunden einen entsprechenden Gutschein per Mail im Anschluss an die  Warensendung. Der Versand ist standardmäßig kostenfrei. (red) 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL