MARKETING & MEDIA
Visionäre Ausblicke und strategische Insights © RG Verlag

Martin Distl

© RG Verlag

Martin Distl

Gianna schöneich 25.05.2018

Visionäre Ausblicke und strategische Insights

Der Best of Content ­Marketing-Kongress steht kurz bevor. Der ­österreichische Vorstand des Content ­Marketing Forum, Martin Distl, im Interview.

••• Von Gianna Schöneich

In genau 25 Tagen wird der Best of Content Marketing Award (BCM) verliehen. Für den größten Wettbewerb für inhaltsgetriebene Unternehmenskommunikation brütete auch heuer wieder eine Expertenjury über mehr als 700 Einreichungen. Die Bekanntgabe der Preisträger und die Verleihung der BCM Awards findet am 14. Juni in Wien in Kombination mit dem internationalen BCM Kongress statt. Verliehen wird der Award vom Content Marketing Forum (CMF), dessen österreichischer Vorstand Martin Distl, Geschäftsführer RG Verlag, ist. Im Interview sprach Distl ganz allgemein über Content Marketing, aber auch über seine persönlichen Highlights des kommenden BCM-Kongresses.


medianet:
Herr Distl, Content Marketing ist längst in den Köpfen der Branche angekommen. Was macht Ihrer Meinung nach gutes Content Marketing aus?
Martin Distl: Gutes Content Marketing schafft Relevanz, bietet Mehrwert und stellt den Empfänger konsequent in den Mittelpunkt. Mit gut durchdachtem Content Marketing kann man den ‚Fight for attention' in einer Zeit des Informationsüberflusses gewinnen. Die entscheidenden Erfolgsfaktoren sind dabei vor allem die Qualität und Glaubwürdigkeit der Inhalte.

medianet:
Der Content Marketing Award wird seit 2003 verliehen. Können Sie aufzeigen, wie sich Content Marketing im Laufe der Jahre verändert hat?
Distl: Die fortschreitende Digitalisierung führt zu einer rasanten Erweiterung der Medienpalette. Insbesondere Bewegtbild hat sich zu einem großen Wachstumsfeld entwickelt. Dies führt letztlich auch dazu, dass sich die Kommunikationsziele massiv erweitert haben und das Thema Content-Strategie immer wichtiger wird. Die Wirkung der Kommunikationsleistung muss sich dabei über die gesamte Customer Journey hinweg entfalten und stets in Abstimmung mit der Kommunikationsstrategie stehen.

medianet:
Es tauchen laufend neue Technologien und Trends auf – was werden wir in Zukunft von Content Marketing erwarten dürfen?
Distl: Die Bedeutung von relevantem Content wird auch in Zukunft weiter zunehmen, gleichzeitig prägen neue Technologien und verändern Strukturen grundlegend. Content Marketing und klassische Werbung werden künftig stärker aufeinander abgestimmt und verzahnt werden, und datengetriebenes Content Marketing und der Einsatz künstlicher Intelligenz rücken zunehmend in den Fokus. Die Kunst wird es sein, aus einer Fülle an verfügbaren Daten Smart Data zu generieren, um Inhalte in Echtzeit an die individuellen Bedürfnisse der User anzupassen. Auch Chatbots & natürlich das Thema Voice, die den Kunden auf seiner Customer Journey begleiten, gewinnen an Bedeutung.

medianet:
Was raten Sie jungen Menschen, die gern einen Beruf in diesem Bereich ergreifen möchten?
Distl: Erfahrungen sammeln, bei innovativen Agenturen tätig werden, über die Ländergrenzen hinaus schnuppern und sich für gute Content Marketing-Projekte begeistern.

medianet:
Was dürfen sich denn die Teilnehmer vom BMC Kongress erwarten?
Distl: Internationale Referenten, eine gelungene Mischung aus visionären Ausblicken, strategischen Insights und konkreten Erfolgscases. Um nur einige Beispiele zu nennen: Die globale Content Marketing-Strategin Pam Didner aus Portland, Oregon, mit ihrem Vortrag zu ‚Technology & Content Marketing'; dem Content Marketing-Erfolgscase ‚Mission to the moon: Mit Content Marketing und dem Audi lunar Quattro zu den Sternen' oder dem Vortrag von Serial-Entrepreneuer Matthias Protzmann zum Thema ‚Künstliche Intelligenz im Content Marketing'.

medianet:
Was wird Ihr persönliches Highlight des Kongresses sein?
Distl: Zu meinen persönlichen Highlights des kommenden BCM-Kongresses zählen der Vortrag von Lukas Kircher, einem Visionär des Content Marketings, zum Thema ‚Wie agile ‚Direct to Consumer’-Unternehmen das Marketing revolutionieren' und natürlich der Case von Audi, ‚Mit Content Marketing und dem Audi lunar Quattro zu den Sternen'.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema