MARKETING & MEDIA
websms holt sich neuen CEO © websms

Christian Waldheim.

© websms

Christian Waldheim.

Redaktion 20.02.2020

websms holt sich neuen CEO

Christian Waldheim übernimmt die Leitung des führenden Anbieters von Mobile Messaging-Lösungen im deutschsprachigen Raum.

WIEN. „Wer künftig Geschäft machen will, muss am Smartphone- und Tablet-Display präsent sein“, weiß der neue CEO von websms, Christian Waldheim. Der 43-jährige international tätige Manager für Digital Transformation und Marketing Services, der nach beruflichen Stationen in Deutschland wieder zurück in seine Heimat kommt, wird sich beim führenden Anbieter von Mobile-Messaging-Lösungen im deutschsprachigen Raum um die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens kümmern.

„Unternehmen müssen ihre Kunden dort erreichen, wo diese sich gerne aufhalten und das funktioniert über Apps wie WhatsApp, Telegram und Facebook. Darüber können Inhalte erst erfolgreich kommuniziert und ein Dialog zum Kunden aufgebaut werden. Mit websms bieten wir Unternehmen den Zugang zu den Messengern am Smartphone und Tablet“, so Waldheim. websms hat sich in den vergangenen Jahren in diesem Bereich bereits erfolgreich bei über 5.000 B2B-Kunden positioniert. Mit hochwertigen und effizienzsteigernden Mobile-Messaging-Lösungen für Marketing, Kundenservice und Produktivität erleichtert websms Unternehmen die persönliche Kommunikation mit ihren Kunden und Mitarbeitern. Nun geht es darum, diesen Weg fortzusetzen und die damit verbundenen mobile-first Prozesse erfolgreich auf das Smartphone und Tablet zu bringen. Damit werden nicht nur neue Absatzpotenziale eröffnet, sondern auch Customer Service Kosten gesenkt und die Kundenzufriedenheit erhöht. Und auch im SMS-Bereich hat websms einiges vor, denn die Business-SMS von Unternehmen an Kunden steigt jährlich deutlich an und ist mit Öffnungsraten von über 80 Prozent erfolgreicher als E-Mail-Kampagnen. Dabei greift der Marktführer in Österreich auf sein Know-how aus dem Betrieb von sms.at zurück.

Zur Person
In seinem bisherigen Berufsleben hat Christian Waldheim mehrere Unternehmen in Wien und Moskau aufgebaut. Nach der erfolgreichen Gründung eines Social-Media-Monitoring Start-Ups und dessen Verkauf an die GfK Gruppe in Deutschland war er über drei Jahre für die Big Data- & Digitalstrategie der GfK (weltweit) verantwortlich und hat zuletzt die Restrukturierung des Marktführers für Point-of-Sale Services im Bereich Prepaid und Gutscheinkarten in der D-A-CH-Region verantwortet.

Über websms
websms ist die Marke der Messaging-Pioniere sms.at Gmbh und atms Gmbh und seit 20 Jahren der führende Anbieter von B2B Mobile Messaging Lösungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien. Die Messaging Dienstleistungen für aktuell mehr als 5.000 Geschäftskunden werden an zwei Standorten Wien und Graz erbracht. Pro Jahr erreicht websms mit durchschnittlich 500 Mio. Nachrichten Empfänger in über 180 Ländern und erwirtschaftet damit einen Umsatz von 15 Mio. €. Mittels SMS, Facebook Messenger, WhatsApp, Telegram und weiteren innovativen Messaging-Kanälen bietet websms effizienzsteigernde Mobile Messaging-Lösungen für zentrale Geschäftsprozesse wie z.B. persönlichen Kundenservice, Terminerinnerungen, Alarmierung, Werbung und Authentifizierung. Damit erleichtert websms Unternehmen und Organisationen die direkte und schnelle Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern. Zu den B2B-Kunden zählen Firmen jeglicher Branche von A wie Apotheken bis Z wie Zahlungsdienstleister, sowie öffentliche Einrichtungen, Vereine, NGOs und Blaulichtorganisationen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL