MARKETING & MEDIA
„Wir halten uns selbst den Spiegel vor” © Katharina Schiffl

Die kraftwerk Geschäftsführung Angelika Hammer, Jürgen Oberguggenberger und Heimo Hammer.

© Katharina Schiffl

Die kraftwerk Geschäftsführung Angelika Hammer, Jürgen Oberguggenberger und Heimo Hammer.

Gianna schöneich 27.05.2016

„Wir halten uns selbst den Spiegel vor”

Heimo Hammer, GF kraftwerk, über den sogenannten Markenumbrella, die Asterix-Position oder die Bedeutung von 3D-Visualisierungen.

••• Von Gianna Schöneich

WIEN. Wohin geht die Zukunft der Agentur? Diese Frage stellen sich alle Branchen. Auch in der Agenturwelt beschäftigt man sich mit Prognosen und möglichen Szenarien. Treiber der Branche: die Digitalisierung. Doch wie muss man sich wappnen?

kraftwerktechnologies

„Im Zuge dieser Überlegungen haben wir einen Markenumbrella erzeugt. Im Kern ist kraftwerk eine Kreativagentur mit digitalem Schwerpunkt (Werbeagentur und Digitalagentur in einem). Rundherum wird eine Markenfamilie aufgebaut. Wir haben vier Bereiche als Wachstumsfelder definiert”, erklärt Heimo Hammer, Geschäftsführer der Kreativagentur kraftwerk, im Interview mit medianet.

Künftig sehr wichtige Themen wie 3D-Visualisierungen oder die Oculus-3D-Brille sind auf dem Vormarsch. Websites werden durch digital integrierte Möglichkeiten wie Glasses, Wearables, Apps, etc. erweitert. Technologie wird zu einem unverzichtbaren Geschäftsfeld: „Mit kraftwerktechnologies wollen wir dies abdecken und bieten neue technologische Lösungen an”, so Hammer.

kraftwerkconsulting

Die Tochtergesellschaft kraftwerkconsulting, welche Hammer mit Bernd Pichlmayer gründete, unterstützt Unternehmen bei digitalen Transformationsprozessen und beim digitalen Change Management; hierzu launchte man die Veranstaltungsreihe „FiveO´Clock Tea”, eine Diskussionsplattform, die das Thema Digitalisierung von Unternehmensprozessen und Geschäftsmodellen in neuer Form aufgreift. Konkretes Networking wird auf der Plattform www.digitalchange.at geboten.

kraftwerkcontent

Alles rund um das Thema Content behandelt ein weiteres Feld: „Generell denken wir an inhaltliche Gesamtstrategien und deren kommunikative Effizienz. Es geht um strategische Ansätze, die Storytelling, Content Marketing, Corporate Publishing, Social Media, etc. in ein Gesamtkonzept integrieren.”

kraftwerkperformance

Nach 26 Jahren im Agenturgeschäft weiß Hammer, wovon er spricht. Heute beschäftigt sich die Agentur mehr denn je mit dem Thema Vermarktung. Übernimmt man hier also die Rolle einer ­Mediaagentur?

„Wir verstehen uns als Partner der Kunden und Mediaagenturen. Alle Dinge, die ich für Kunden generiere, seien es klassische Kampagnen, integrierte Kampagnen, online Kampagnen, etc. bringen Daten hervor. Diese Daten werden medienübergreifend und nach den Prinzipien paid, owned und earned mit dem Kunden und der Mediaagentur gesammelt, bewertet und optimiert. Wir beraten die Kunden und arbeiten mit den Mediaagenturen zusammen. Wir sind Partner und nicht Gegner.”
2015 stand Hammer vor einer Weggabelung: „Die Frage war, wollen wir Stabilisation oder Wachstum?”
Im März des Vorjahres holte man sich einen Unternehmensberater ins Haus: „Man hat uns geholfen, unsere internen Prozesse und die gesamte Organisation besser zu verstehen. Die Frage war, wie kann kraftwerk wachsen, ohne an Effizienz zu verlieren? Von Anfang an war klar, dass die Kunden mehr Innovationen und Leistungen von kraftwerk bekommen werden.”
„Wichtig ist, dass wir immer hinterfragen müssen, was wir besser machen können. Wir halten uns selbst den Spiegel vor. Wir haben den ganzen Laden auf den Kopf gestellt, alles muss kreativ und ­innovativ sein. Mitarbeiter sollen alte Gewohnheiten ablegen und offen sein für Neues. Eine Agentur muss sich trotz wachsendem Erfolg permanent weiterentwickeln.”

kraftwerkzukunft

„Natürlich überlege ich mir, wie ich dieses Portfolio den Kunden besser anbieten kann. Soll ich mit meiner Asterix-Positionierung weiter­machen oder nicht? Die Antwortet lautet, ja. Ich bin unabhängig von jeglichem Netzwerk, von jeder Partei, etc.; kraftwerk hat die Blutgruppe Null. Wir sind damit universeller Ideenspender.”

Erfahren sie mehr über kraftwerk hier auf xpert.network.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema