MARKETING & MEDIA
Wolfgang Kern wird Teamleiter Marketing bei Infoscreen © Infoscreen

Wolfgang Kern

© Infoscreen

Wolfgang Kern

Redaktion 16.11.2022

Wolfgang Kern wird Teamleiter Marketing bei Infoscreen

WIEN. Seit fast dreizehn Jahren ist Wolfgang Kern bei Infoscreen für den Aufbau von Sportkooperationen tätig. Medien-Partnerschaften mit Rapid, WSG Tirol, Vienna Capitals, Black Wings Linz, dem Vienna City Marathon, der Beachvolleyball-WM und -EM in Wien oder der Erste Bank Open sind nur ein Teil seiner Erfolgsbilanz. Jetzt macht der Fahrgast TV-Sender den gebürtigen Münchner zum „Teamleiter Marketing, Events und Sportkooperationen“, um zwei strategische Ziele voranzutreiben: Das Rebranding der Infoscreen-Produkte und den Aufbau eines jungen schlagkräftigen Marketing-Teams.

Mit dem Aufstieg Wolfgang Kerns setzt Infoscreen-Geschäftsführer Sascha Berndl die Strategie, erfahrene Schlüsselkräfte langfristig ans Unternehmen zu binden, konsequent fort. Obwohl Infoscreen nächstes Jahr bereits seinen 25. Geburtstag feiert, habe man sich bis heute einen Start-up-Geist erhalten, sagt Infoscreen-Geschäftsführer Sascha Berndl. „Um diesen Pioniergeist nicht zu verlieren, brauchen wir Führungskräfte, die Erfahrung darin haben, die Komfortzone zu verlassen und Neues zu wagen. Wolfgang Kern entspricht diesem Anforderungsprofil exakt.“ Tatsächlich hat der 48-Jährige für Infoscreen seit 2010 ein engmaschiges Netz an Sportkooperation mit Vereinen und Verbänden aus dem Fußball, Eishockey, Handball, Tennis, American Football, Laufsport oder Beachvolleyball auf- und ausgebaut. Jetzt will Infoscreen jene Kompetenzen und Erfahrungen, die Kern dabei gesammelt hat, breiter nutzen.

Markenprofil schärfen
Durch den kontinuierlichen Ausbau des Netzwerkes auf rund 3.500 Bildflächen in und um die Verkehrsmittel in Wien, Graz, Linz, Salzburg, Innsbruck, Klagenfurt, Wels und Eisenstadt müsse Infoscreen das Markenprofil nachschärfen, erklärt Sales & Marketing-Leiter Hans-Jörg Steiner. Bei diesem Rebranding-Prozess kommt Wolfgang Kern eine wichtige Rolle zu. Neben seiner Verantwortung für Sportkooperationen war der neue Teamleiter auch maßgeblich an der Konzeption und Organisation von Infoscreen-Events zuständig. Durch die vielen Gespräche, die er dabei mit Kunden und Partnern führte, hat er auch ein sehr klares Bild, wie Infoscreen von diesen wahrgenommen wird. „Dieses Wissen ist ein wertvolles Kapital, um die Marke Infoscreen gegenüber Werbekunden und Zuseher:innen weiter zu schärfen und klarer zu positionieren“, begründet Steiner seine Entscheidung, Wolfgang Kern zum Teamleiter Marketing, Events und Sportkooperationen zu machen.

Team führen, Talente fördern
Eine zentrale Aufgabe für den an der FH Kufstein ausgebildeten Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanager ist die Förderung von Nachwuchstalenten im Marketing. Als einziges Nachrichtenmedium im öffentlichen Raum mit Millionenpublikum hat Infoscreen ein Alleinstellungsmerkmal, betont Kern. „Dadurch ergeben sich im Marketing für kreative Köpfe einzigartige Gestaltungsmöglichkeiten. Gemeinsam mit neuen Kolleginnen und Kollegen frische Ideen für die Positionierung der Marke Infoscreen zu entwickeln, ist eine Herausforderung, die ich sehr gerne annehme“, erklärt er. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL