PRIMENEWS
BMW testet Onlinevertrieb von Minis
23.04.2015

BMW testet Onlinevertrieb von Minis

Vorbestellung im Netz Verkauf über klassischen Händler

München. BMW wagt sich gemeinsam mit dem chinesischen Online-händler Alibaba in den Autovertrieb im Internet – ein Pilotprojekt, um ausgewählte Modelle der Marke Mini bei dem Amazon-Konkurrenten feilzubieten, läuft nach Angaben der Münchner bereits. Um diese Zusammenarbeit fortzusetzen, hätten die Unternehmen eine Absichtserklärung unterzeichnet, heißt es seitens BMW. In dem Pilotprojekt werden demnach 75 Minis via Alibaba an Kunden gebracht – allerdings erwerben diese die Fahrzeuge nicht direkt im Internet, sondern geben eine Vorbestellung beim klassischen Autohändler ab. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema