PRIMENEWS
Dentsu Aegis Network Ad Spend Report bringt positive Nachrichten für die Branche © Dentsu Austria

Andreas Weiss, Dentsu Aegis

© Dentsu Austria

Andreas Weiss, Dentsu Aegis

Redaktion 18.01.2018

Dentsu Aegis Network Ad Spend Report bringt positive Nachrichten für die Branche

Weltweit steigende Werbeausgaben für 2018 erwartet. Globale Werbeausgaben sollen um 3,6% steigen.

WIEN. Der aktuelle Ad Spend Report von Dentsu Aegis Network (DAN) weist für 2018 ein Wachstum der globalen Werbeausgaben von 3,6% gegenüber 3,1% im Vorjahr aus. Der Forecast rechnet mit Werbeausgaben in der Höhe von 589,5 Mrd. USD (482 Mrd. €). Der Anstieg der Werbeausgaben resultiert insbesondere aus sportlichen Großereignissen wie den Olympischen Winterspielen in Südkorea und der FIFA Fußball-WM in Russland.

Die globalen Highlights aus dem Report im Überblick:
- Der Forecast rechnet für die weltweiten digitalen Werbeausgaben mit einem Wachstum von 12,6% in 2018; Wachstumstreiber der digitalen Ausgaben sind Video (24,5%) und Social Media (23,5%).
- Dieses Jahr wird TV von Digital überholt; digitale Werbeausgaben werden 38,3% Marktanteil erzielen, TV nur mehr 35,5%.

Die Entwicklungen in Österreich
Der österreichische Werbemarkt wird 2018 lt. Forecast real (ohne Inflation) um 1,8% im Vergleich zum Vorjahr wachsen.
Andreas Weiss, CEO DAN Österreich: „Auch in Österreich setzt sich der internationale Trend fort, denn 2018 wird auch hierzulande TV von Digital überholt. Print liegt bei den Werbeausgaben zwar noch an erster Stelle, aber Digital belegt bereits den zweiten Platz. Einmal mehr zeigt sich, dass ohne Daten-Expertise nichts mehr geht.“

Facts: DAN Ad Spend Report
Der Dentsu Aegis Network (DAN) Ad Spend Report wird zwei Mal jährlich veröffentlicht und enthält Daten aus 59 Ländern. Werbeausgaben werden abzüglich ausgehandelter Rabatte und Agenturprovisionen angegeben.
• Digital = Search, Display, Online, Video, Social Media und Mobile
• TV = lokales und nationales lineares Fernsehen
• Print = Kombination aus Zeitungen und Magazinen

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema