PRIMENEWS
"Krone"-GF Altermann geht 2018 in Pension - Valeskini folgt nach © Kleine Zeitung

Gerhard Valeskini wird neuer Geschäftsführer der „Kronen Zeitung“.

© Kleine Zeitung

Gerhard Valeskini wird neuer Geschäftsführer der „Kronen Zeitung“.

Redaktion 25.09.2017

"Krone"-GF Altermann geht 2018 in Pension - Valeskini folgt nach

Früherer "Kleine Zeitung"-Geschäftsführer bereits ab Oktober bei der "Krone".

WIEN. Der langjährige Geschäftsführer der "Kronen Zeitung", Wolfgang Altermann, geht mit Jahreswechsel in Pension, teilte man per Aussendung mit. Seine Nachfolge tritt Gerhard Valeskini an, ehemaliger Geschäftsführer der "Kleinen Zeitung". Er werde bereits mit Oktober in die "Krone Verlag GmbH" einsteigen und die Geschäftsführung mit 1. Jänner 2018 übernehmen.

Der studierte Betriebswirt Valeskini war bis Ende September 2016 Geschäftsführer des nationalen Werbemarkts in der "Kleinen". Insgesamt 18 Jahre hatte er für die Zeitung gearbeitet, davor als Marketingleiter und Anzeigenleiter. Vor seinem Wechsel in die Medienbranche hatte er die Marken Gösser, Puntigamer und Reininghaus als Marketingleiter verantwortet. Seit seinem Abschied von der "Kleinen Zeitung" war er als selbstständiger Markenconsulter tätig."Krone"-Herausgeber Christoph Dichand zeigte sich am Freitag erfreut über "einen erfahrenen Marken- und Medienmanager an Bord: Wir verstärken mit ihm unsere

Anstrengungen, den Vorsprung der ,Krone' als führende Medienmarke in Österreich auszubauen." Valeskini wiederum freut sich über "den Ruf des mit Abstand größten privaten Medienunternehmens des Landes" als "reizvolle Aufgabe". Er betonte das "deutlich vermittelte Vertrauen und Wollen vonseiten der Eigentümer und meines Vorgängers", die Chefredaktion der "Krone" strahle "Dynamik" aus für eine "Weiterentwicklung über alle Plattformen".Altermann wird am 22. Jänner 2018 76 Jahre alt, er war rund 50 Jahre für die "Kronen Zeitung" tätig. Darüber, wann mit seinem Gang in den Ruhestand zu rechnen ist, wurde spätestens seit seinem Abschied aus der Geschäftsführung der Krone Multimedia GmbH & Co KG im Sommer des Vorjahres wieder verstärkt spekuliert. Ein kolportierter Nachfolger kam dem Haus indes diesen Sommer abhanden, als "Mediaprint"-Geschäftsführer Gerhard Riedler den Hut nahm. (APA)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema