PRIMENEWS
„Ship Happens!“ gewinnt die EYA VR Game Jam in Graz EYA VR Game / TU Graz

EYA VR Game Jam fand in Graz statt.

EYA VR Game / TU Graz

EYA VR Game Jam fand in Graz statt.

Redaktion 05.07.2017

„Ship Happens!“ gewinnt die EYA VR Game Jam in Graz

Mit Kreativität, Teamgeist & Virtual Reality nach Shanghai.

GRAZ. 40 junge Leute haben in sieben Teams vergangenes Wochenende kreativ zusammengearbeitet und mit neuesten Technologien Virtual Reality (VR)-Lösungen zu den gesellschaftsrelevanten Themen „Wasser“ und „Familie“ entwickelt.
 
Bereits zum dritten Mal lud der European Youth Award Spieleentwickler und -enthusiasten in der Steiermark dazu ein, ihre Kreativität sinnvoll einzusetzen und gemeinsam Spieleprototypen zu sozialen Themen in knapp zwei Tagen zu entwickeln.

Im Vordergrund standen aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen wie Wasser als von Verschmutzung bedrohte Lebensgrundlage und global begrenzte Ressource. Weiters standen die „Familie“ und damit in Verbindung stehende Problemfelder im Mittelpunkt. Die Bandbreite an dazu entwickelten Spieleideen reichte von der Versorgung einer Familie mit Brunnenwasser unter der Herausforderung, einen finsteren Wald, nur von Geräuschen geleitet, zu durchqueren, bis hin zu virtuellen Wasserballonschlachten.
 
Der technische Schwerpunkt lag auf zukunftsträchtigen Virtual Reality-Technologien. Die EYA Game Jam war zeitgleich die Regional Station Austria des von VRCORE veranstalteten Global VR Hackathons, dessen Finale Ende August in China stattfindet.
 
Die siebenköpfige Expertenjury wählte „Ship Happens!“ zum Sieger. In diesem VR-Spiel geht es darum, aus einem sinkenden Schiff durch Kooperation mit einem Mitspieler zu entkommen. Sowohl die sehr ausgereifte Umsetzung der kreativen Idee, als auch die Teamplayerkomponente, die bei VR-Spielen bis dato sehr selten ist, konnte überzeugen.
 
Die Gewinner dürfen sich über eine Vielzahl an Preisen freuen, unter anderem auch über eine Einladung, ihre Erfahrung in Graz beim Global VR Hackathon-Finale in Shanghai einbringen zu können. (red)
 
Link zu allen Projekten: https://eu-youthaward.org/game-jam-projects/

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema