REAL:ESTATE
And the Immy 2020 goes to … © Roland Rudolph

Obmann Michael Pisecky: „Es freut mich auch, dass wir nun erstmalig einen eigenen Immy für die Bauträger ausloben.”

© Roland Rudolph

Obmann Michael Pisecky: „Es freut mich auch, dass wir nun erstmalig einen eigenen Immy für die Bauträger ausloben.”

Redaktion 04.06.2021

And the Immy 2020 goes to …

Er gilt unter Wiens Immobiliendienstleistern als die ­Auszeichnung. Vergeben wurde er heuer online.

••• Von Helga Krémer

WIEN. Für einen Abend standen – wenn auch „nur” online – die besten Makler, Verwalter und Bauträger der Bundeshauptstadt im Mittelpunkt der Wiener Immobilienbranche. Der Immy Award für 2020 wurde im Rahmen einer Hybrid-Veranstaltung, online übertragen mittels Livestream aus dem Marx Palast, verliehen.

Prämiert werden Qualität …

Seit über einem Jahrzehnt ist der Immy die Qualitätsauszeichnung der Branche. Mit der Auszeichnung prämiert die Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhänder der Wirtschaftskammer Wien heuer bereits zum 15. Mal die besten Makler, zum vierten Mal die besten Verwalter und heuer – zum ersten Mal – auch die besten Bauträger. Mit dem Award soll nicht nur die hervorragende Qualität von Immobiliendienstleistungen prämiert werden, sondern es sollen auch die hohen Leistungsstandards der Branche gefördert werden.

… und Leistungen der Branche

Der Obmann der Fachgruppe, Michael Pisecky, verwies im Rahmen der Veranstaltung auf die Leistungen der Branche in der Zeit der Pandemie, schließlich zähle man zur „kritischen Infrastruktur”.

„Denn wir ermöglichen das Grundbedürfnis ‚Wohnen' und haben während der Lockdowns sichergestellt, dass Mitbürger Wohnmöglichkeiten finden, notwendige Wartungen und Reparaturen vorgenommen werden und dass Bauvorhaben weiter ausgeführt wurden”, so Pisecky.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL