REAL:ESTATE
Auf Piafs Spuren
24.04.2015

Auf Piafs Spuren

Villa Les Pirettes, bei Nizza

Nizza. Die südfranzösische Residenz von Edith Piaf, dem nur 1,47 m großen „Spatz von Paris”, wie die Chansonnière genannt wurde, in der sie 1963 verstarb, kann nun erworben werden (www.TopTenRealEstateDeals.com). Die Villa Les Pirettes ist bei Valbonne und dem Fluss Braque unweit von Nizza situiert und wird derzeit an Hochzeits- und andere Gesellschaften vermietet. Viele mittalalterliche Klöster befinden sich in der Nähe.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL