REAL:ESTATE
Bewegter Start der MLS-Revolution © IMABIS (2)

Top-Experten Samir Agha-Schantl, Sandra Bauernfeind, Christian Leikam, Reinhard Prüfert, Georg Spiegelfeld. Roland Schmid und Moderator Heimo Rollett (v.l.).

© IMABIS (2)

Top-Experten Samir Agha-Schantl, Sandra Bauernfeind, Christian Leikam, Reinhard Prüfert, Georg Spiegelfeld. Roland Schmid und Moderator Heimo Rollett (v.l.).

Paul Christian Jezek 27.04.2018

Bewegter Start der MLS-Revolution

Am 17.4. widmete sich im k47.wien ein spannender Expertentreff dem Thema „Makler-Kooperationen”.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Die Imabis GmbH freute sich über ein volles Haus bei der aktuellen Auflage der Imabis Connect. Dieses Jahr widmete sich die Fachveranstaltung für Makler dem spannenden Thema Multiple Listing System (MLS).

Unter dem Titel „#MLSrevolution – wie das MLS in Österreich Einzug hält” thematisierten Experten die verschiedenen Aspekte von Maklerkooperationen.
Zahlreiche Immobilienprofis und Entscheidungsträger folgten der Einladung des Data-Mining-Experten Roland Schmid (Imabis GmbH) und tauschten sich über die unterschiedlichen Standpunkte zu diesem vielseitigen Thema aus.

Kooperation „Made in Austria”

„Kooperation ist der Schlüssel einer erfolgreichen Maklerzukunft”, versichert Schmid. „Die MLS-Revolution ist deshalb unausweichlich und wird Voraussetzung für ein nachhaltiges Bestehen des Berufsbilds sein.”

Chief Innovation Officer ­Andreas Millonig (Roland Schmid Group) gab eine umfassende Übersicht über Kooperationen, deren wesentliche Voraussetzungen und die jeweiligen Ausprägungen im digitalen Zeitalter. Dabei machte er die Teilnehmer darauf aufmerksam, wie neue Technologien (z.B. Blockchain) die Art der Maklerarbeit und -kooperation in Zukunft verändern können.
Im Anschluss daran erläuterte Georg Spiegelfeld (Immobilienring IR) die MLS-Unternehmungen der Kooperation Wirtschaftskammer, Österreichischer Verband der Immobilienwirtschaft ÖVI und Immobilienring IR, die Voraussetzungen für die Teilnahme, das Regelwerk und die geplante Bewerbung der B2B-Plattform.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL