REAL:ESTATE
Buwog legt im Herbst los © Buwog/infinityeleven

Im Wiener 14. Bezirk an der Penzinger Straße beginnt noch Anfang September der Bau von „Kennedy Garden”.

© Buwog/infinityeleven

Im Wiener 14. Bezirk an der Penzinger Straße beginnt noch Anfang September der Bau von „Kennedy Garden”.

Redaktion 04.09.2020

Buwog legt im Herbst los

Den Start für den Bau von knapp 900 Wohneinheiten will das Unternehmen in den nächsten Monaten in Angriff nehmen.

••• Von Reinhard Krémer

WIEN. Heißer Herbst für die Buwog: Das Unternehmen startet den Bau von 879 Wohnungen in Wien.

Im Projekt „Kennedy Garden” in Penzing entstehen 274 Eigentums- und 238 Mietwohnungen, in „Schöneck 13” in Floridsdorf 65 Eigentumswohnungen und mit „Rivus Vivere” und 302 Mietwohnungen wird das Großprojekt „Rivus” in Liesing um seinen letzten Bauteil ergänzt. „Wir bleiben mit den Baustarts im Herbst ganz unserem Leitbild treu, unser Wohnungsangebot an verschiedenste Bevölkerungsgruppen auszurichten”, sagt Andreas Holler, Geschäftsführer der Buwog Group.

Leistbarer Wohnraum

Die Nachfrage am Wiener Wohnungsmarkt ist nach wie vor hoch, mit der Entwicklung von qualitativem und zu einem Großteil auch leistbarem Wohnraum können wir dieser angespannten Situation entgegenwirken”, so Holler.

Während mit Kennedy Garden und Rivus ganze Quartiere entstehen und die Stadtentwicklung mit modernen Wohnanlagen vorangetrieben wird, entsteht mit Schöneck 13 ein liebevoll konzipiertes Schmuckstück am Stadtrand. Sie alle sollen den heutigen urbanen Wohnbedürfnissen entsprechen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL