REAL:ESTATE
Deck Zehn überzeugt © International Property Media

Prämiert Ilker Hussein (Laufen-Global Projects Corp. Director), Franz Sumnitsch (GF BKK3 Architecture), Andreas Holler (GF Buwog Group) und Steward Shield, Präsident und Gründer des International Property Awards, vor „Deck Zehn” bei der Preis-Übergabe (v.l.).

© International Property Media

Prämiert Ilker Hussein (Laufen-Global Projects Corp. Director), Franz Sumnitsch (GF BKK3 Architecture), Andreas Holler (GF Buwog Group) und Steward Shield, Präsident und Gründer des International Property Awards, vor „Deck Zehn” bei der Preis-Übergabe (v.l.).

Redaktion 11.11.2022

Deck Zehn überzeugt

Das Buwog-Projekt wurde in London im Rahmen eines exklusiven Galaabends mit dem European Property Award ausgezeichnet.

WIEN/LONDON. Ende Oktober 2022 fand in London die Verleihung der diesjährigen European Property Awards statt. In der Kategorie „Residential Development 20+ Units Austria” konnte in diesem Jahr das Buwog-Projekt „Deck Zehn” überzeugen.

„Es ist immer eine große Freude und erfüllt uns mit Stolz, wenn unsere Projekte im internationalen Vergleich hervorstechen und prämiert werden. Das bestätigt uns, dass wir als aktivster privater Bauträger auf dem richtigen Weg sind. Wir bieten Wohnraum, der nicht nur höchste Qualitätsansprüche erfüllt, sondern auch darüber hinaus absolut State-of-the-Art ist”, so Andreas Holler, Geschäftsführer der Buwog Group GmbH.

Für alle Lebenssituationen

Das in unmittelbarer Nähe des Wiener Hauptbahnhofs entstehende 11-geschoßige Projekt „Deck Zehn” bietet mit Ein- bis Vierzimmerwohnungen von 37 m² bis 99 m² für jede Lebenssituation etwas. Alle 229 der von BKK3-Architekten geplanten Wohnungen sind mit Freiflächen ausgestattet, besonderes Highlight ist aber die Dachterrasse mit Urban-Gardening-Flächen, offener Küche und Yoga-Bereich.

Maßgeblich für den European Property Award waren Ausstattung, Lage, Architektur, Nachhaltigkeit & Innovation sowie begleitendes Marketing. (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL