REAL:ESTATE
Die letzten Meter © Wieninvest Group

Münchenstraße: wieninvest kommt der steigenden Nachfrage nach exklusivem Wohnraum in Wien und Umgebung nach.

© Wieninvest Group

Münchenstraße: wieninvest kommt der steigenden Nachfrage nach exklusivem Wohnraum in Wien und Umgebung nach.

Redaktion 29.01.2021

Die letzten Meter

wieninvest läutet zu Jahresbeginn letzte Bauphase für Immobilienprojekt in Meidling ein.

WIEN. Der Immobilienentwickler wieninvest Group realisiert in der Münchenstraße 22 in Meidling ein Altbaugebäude um drei Dachgeschoßwohnungen.

Das Projekt ist auf zwei Gebäude – einen Straßen- sowie einen Hoftrakt – aufgeteilt. Eine Stahlkonstruktion samt Lift im Hofbereich dient der Erreichbarkeit der Wohnungen und zugleich als Verbindungssteg zwischen den beiden Gebäudeteilen. Die Einheiten verfügen über Wohnflächen von 88 bis 126 m².
Im Straßentrakt entstehen zwei zweigeschoßige Maisonette-Wohnungen inklusive Terrasse und Loggia. Der Hoftrakt wird um eine Dachgeschoßwohnung inklusive Terrasse erweitert.

„Vorstadt” mitten in Wien

Neben der modernen, stilvollen Bauausführung und der hochwertigen Ausstattung überzeugt das Projekt mit Fahrradstell- und Gemeinschaftsflächen im Innenhof sowie einem Kinderwagenabstellraum.

„Ich freue mich sehr, das neue Jahr mit so einem großartigen Projekt zu beginnen”, läutet wieninvest-Geschäftsführer Alexander Widhofner den Start der letzten Bauphase ein. „Ich bedanke mich an dieser Stelle herzlich bei unserem Generalunternehmen AGA Construction.”

Sehr gute Infrastruktur

Auch außerhalb der eigenen vier Wände hat das Projekt einiges zu bieten: Mit dem Schlosspark Schönbrunn, dem Lainzer Tiergarten sowie dem Wienerberg befinden sich gleich drei beliebte Wiener Naherholungsgebiete in nächster Umgebung. Geschäfte des täglichen Bedarfs wie Lebensmittelgeschäfte, Trafiken, Fitnessstudios, Post- und Bankfilialen sowie Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen sind fußläufig erreichbar. Auch die Anbindung in das Stadtzentrum ist ideal: Bus und Straßenbahn befinden sich direkt vor der Haustür. Mit dem Auto ist man zudem in nur wenigen Minuten auf der Südosttangente. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL