REAL:ESTATE
Digitaler Immokauf © Flamingo Images/stock.adobe.com

Immer und überallVon unterwegs ein Angebot für die Wunschimmobilie abgeben und über den Stand der Dinge in Echtzeit informiert werden – mit Dave.

© Flamingo Images/stock.adobe.com

Immer und überallVon unterwegs ein Angebot für die Wunschimmobilie abgeben und über den Stand der Dinge in Echtzeit informiert werden – mit Dave.

Helga Krémer 26.04.2019

Digitaler Immokauf

Ein halbes Jahr gibt es das Re/Max’sche digitale Angebotsverfahren „Dave” – Zeit für einen Überblick.

••• Von Helga Krémer

AMSTETTEN. Mittlerweile wurde das digitale Angebotsverfahren Dave für mehr als 200 Immobilien eingesetzt, und es wurden insgesamt über 600 Online-Kauf­anbote abgegeben.

„Unsere Kunden sind begeistert”, sagt Bernhard Reikersdorfer, Geschäftsführer von Re/Max Austria. „Ein Verkäufer konnte sich sogar über 41 Online-Kauf­anbote für sein Haus freuen. Mit herkömmlichen Methoden wäre dies kaum zu bewältigen gewesen.” Das bis jetzt höchste abgegebene und auch angenommene Kaufangebot liegt laut Re/Max bei 580.000 €. Bis Ende 2019 will man via Dave drei bis vier digitale Angebotsverfahren pro Tag in Österreich abwickeln.

Dave überzeugt in der Praxis

„Der Prozess ist von der Anmeldung bis zum Abschluss transparent und leicht verständlich”, so Reikersdorfer. „Die Web-Applikation funktioniert sowohl am Desktop als auch mobil am Smartphone einwandfrei.”

Aber wie funktioniert Dave in der Praxis? Es wird klar kommuniziert, wie viele Interessenten teilnehmen und welche davon ein Angebot abgeben – natürlich anonym. Auch darüber, ob man gerade das höchste Angebot abgegeben hat, wird zu jeder Zeit klar informiert. Die abgegebenen Angebote sind zur Sicherheit per SMS-TAN zu bestätigen. Die verbleibende Zeit, die zur Angebotslegung zur Verfügung steht, läuft, ohne die Seite neu laden zu müssen, in Echtzeit ab – ein Feature, das gerade am Ende des Verfahrens überzeugt.
Kaufinteressenten haben ebenso Einsicht und können entscheiden, ob sie zu diesem Preis bereit sind, das Haus oder die Wohnung zu kaufen. Oder nicht.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL