REAL:ESTATE
Fertigteilhaus-Paradoxon © Advicum Consulting
© Advicum Consulting

Redaktion 20.08.2021

Fertigteilhaus-Paradoxon

WIEN. Der heimische Fertighausmarkt brummt und paradoxerweise könnte gerade das dem einen oder anderen Fertighausanbieter zum Verhängnis werden, so eine aktuelle Analyse des Wiener Beratungsunternehmens Advicum Consulting. Rohstoffpreise in astronomischen Höhen, kaum beziehbare Baustoffe, kombiniert mit Bauaufträgen zum Fixpreis – die Kostenfalle schnappt zu: „Volle Auftragsbücher ohne Möglichkeit zur Preisanpassung führen zu schlechten Margen und in weiterer Folge auch zu Verlusten. Die fix vereinbarten Verkaufspreise reichen vielfach nicht mehr, um die Kosten zu decken”, betont Advicum-Experte Daniel Knuchel.

Mittlerweile werde sogar versucht, sich aus Verträgen „freizukaufen”. (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL