REAL:ESTATE
Gestärkte Marktposition © Immofinanz / Katsey
© Immofinanz / Katsey

Redaktion 23.09.2022

Gestärkte Marktposition

WIEN. Insgesamt 53 Retail-Immobilien in Tschechien, Polen, Slowakei und Ungarn hat die Immofinanz um 324,2 Mio. € von ihrem Mehrheitsaktionär CPI Property Group erworben. Das angekaufte Portfolio hat eine vermietbare Fläche von rund 217.000 m² und ist mit 99% voll vermietet. „Diese Akquisition beschleunigt nicht nur den Ausbau unserer führenden Marktposition bei Retail-Parks in Europa und unserer Marke Stop Shop, sondern wird mit stabilen Mieteinnahmen von jährlich rund 25 Mio. Euro auch die Ertragskraft der Immofinanz nachhaltig stärken”, so Immofinanz-Vorständin Radka Doehring. Das Immofinanz Retail-Portfolio wächst damit auf 166 Immobilien in zehn Ländern mit einer vermietbaren Fläche von über 1,3 Mio. m². (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL